Home

Taglist:

Allgemein
Rezension

Bands
Die Ärzte

Locations



Datum: 12.10.2007

Reingehört bei Die Ärzte

Die Ärzte - Junge

Bad Oeynhausen (ml)    Nach mehr als vier Jahren sind Die Ärzte nun endlich mit neuer Musik zurück. Zum Warmmachen gibt es vor dem Album "Jazz ist anders", welches im November erscheint, die Single "Junge".

Junge bei Amazon
Die Ärzte Homepage


Anders als bei normalen Musikern, packt man bei Die Ärzte nicht 10 Versionen vom gleichen Lied auf die Single, sondern hat immer noch B-Seiten mit dabei, weshalb sich ein Kauf lohnt und weswegen wir auch überhaupt auf Music2Web.de die Single besprechen.
Da gibt es dann auf der Single zu erst einmal "Junge". Dieses dürfte mittlerweile zur genüge bekannt sein aus Rundfunk und Fernsehen. Das Video zu "Junge" ist als Data Track auf der CD vorhanden und lässt sich am Computer abspielen.
Wie wohl vor allen Dingen die Fans wissen, gibt es von diesem Video zwei Versionen. Einmal eine mit Zombies und eine ohne Zombies. Die Version mit den Zombies darf erst ab 22 Uhr im Musikfernsehen gezeigt werden und ist auf der Single leider nicht vorhanden. Dafür aber die tausendfach bessere zensierte Version.
"Moment mal! Zensiert soll besser sein? Was haben die denn heute Morgen da in der Redaktion geraucht?" - Definitiv haben wir nichts geraucht. So viel ich weiß, sind wir alle Nichtraucher (Keine Macht den Drogen!) und die zensierte Version ist im Falle der Ärzte wirklich mal besser als die unzensierte Fassung. Auf alle Fälle witziger. Mehr sei hier nicht verraten.
"Das schönste Lied der Welt" ist die erste B-Seite. Anders als der Titel suggeriert ist es dann leider doch nur ein Lied über das schönste Lied der Welt und nicht dieses selber. Gesungen wird das Lied von Bela B., der gleichzeitig auch noch Campino und Keith Richards, MTV und den Eurovision Song Contest etwas auf den Arm nimmt. In seinem Lied meint Bela, dass er ein Lied geschrieben hätte, für welches "Campino seine Band auflösen würde" bzw. "Keith Richards gerne Abstinenzler würde". Ist das nicht bei jedem Die Ärzte-Lied der Fall?
Die zweite und letzte B-Seite, die mit auf das kommende Album heiß machen soll, hat Bela auch gesungen. In "Tut Mir Leid", welches stellenweise klingt wie ein viel zu hartes Lied aus dem Musikantenstadl, geht es um den lieben Alkohol und was man im Suff für Wahrheiten auf den Tisch legt.
Ergänzend zum kommenden Album ist die Single natürlich eher etwas für die Fans. Allein mit der Qualität der B-Seiten, die natürlich nicht nur auf dieser Single, sondern auf den meisten Singles von Die Ärzte außerordentlich hoch ist, könnte man ein eigenes Album füllen. Es lohnt sich natürlich immer die Singles von Die Ärzte zu kaufen, insgeheim hoffe ich aber noch, dass sie ein B-Seiten-Album auf den Markt bringen.