Home

Taglist:

Allgemein
Rezension

Bands
Kain

Locations



Datum: 04.02.2007

Kain Album

„Leben im Schrank“

Bad Oeynhausen (ml)    Der Name ist Programm. Leben herrscht da wirklich und wenn man davon ausgeht, dass sich die CD in meinem Schrank befindet, befindet sich "Leben im Schrank".

Das neue Album von Kain kann mit gut gemachtem Hard Rock aufwarten, der sehr an amerikanische Rockgrößen, wie Nickelback erinnert.


Und genauso geheimnisvoll, wie der Titel des Werkes ist, ist auch die Musik. Nicht nur rockig, sondern auch intelligent zusammen gemischt, passt sie, wie die Faust aufs Auge zu den Texten. Da wird über alle Alltagsprobleme, die
Leben Im Schrank bei Amazon
Homepage von Kain
auftreten, gesungen. Nicht nur Liebe, sondern auch Einsamkeit, und Urängste des Menschen werden angesprochen.
Die Texte stimmen dabei sehr nachdenklich in ihrer Verpackung aus Hard Rock und Rock Balladen. Wir haben ja schon geschrieben, dass die deutschen Intelligenzmusiker Blumfeld aufhören, hier wären durchaus gute Nachfolger.
Wer gerne Vergleiche haben will. Man könnte bei Kain meinen eine musikalischere Variante der Toten Hosen zu hören.
Gerade mit diesem Album wurde mal wieder ein Album erschaffen, welchem man sich hingeben muss. Nebenbei Hören ist hier leider nicht drin, weil man dann auch nur die Hälfte mitkriegt. Dies ist bei Popmusik zwar möglich, aber nicht bei Kain. Dies zeigt auch auf, welche Kunst dahinter steckt. Musik wird oftmals als Produkt begriffen, welches man vor allen Dingen zum nebenbei hören produziert, etwas schön leichtes, was jeder hören kann, ohne groß nachzudenken.
Es ist schön zu sehen, dass auch bei den Major Labels (hier Universal), Bands unter Vertrag sind, die Musik als Kunst begreifen und wo man auch merkt, dass nicht durch irgendwelche Plattenbosse dazwischen geredet wurde.
So erfordern hier 13 Lieder in einer Mischung aus Hard Rock und intelligenten Texten die volle Aufmerksamkeit des Hörers.
Fazit: Gutes Album und gerade in letzter Zeit, in denen der Neue Deutsche Pop und die Hamburger Schule sehr hoch gepriesen werden, mal wieder etwas "Neues".