Home

Taglist:

Allgemein
Konzertbericht

Bands
Emma6
Juli

Locations
Kultursommerbühne



Datum: 16.07.2011

Juli in Minden

Juli begeistern Klein und Groß

Minden (ml)    Am vergangenen Samstag spielten Juli auf der Kultursommerbühne in Minden. Mit Hits, wie "Geile Zeit", "Perfekte Welle" oder "Elektrisches Gefühl" zog die Band Teenies und Erwachsene gleichermaßen an und begeisterte über 1000 Fans. Supportet wurden sie von Emma6.

Fotos zum Konzert
Homepage von Juli
Homepage von Emma6


Den Anfang an dem Abend machten jedoch Emma6, die man vielleicht durch ihre Single "Paradiso" kennt. Während die junge Band spielt, füllt sich der Platz mäßig. Mit vielen Teenies, teils noch Grundschulkindern und deren Eltern. Es ist heute ein gemischtes Publikum bei der klein gehaltenen Veranstaltung auf dem Domhof in Minden. Beim Alkoholausschank werden Erwachsene und Jugendliche durch verschiedenfarbige Bänder auseinander gehalten. Emma6 werden dennoch sehr herzlich vom Publikum aufgenommen. Neben "Paradiso" spielen sich auch Songs, wie "Echo" und "Melodie" von ihrem Debütalbum. Ihren Song "Leuchtfeuer" kündigen sie als ihre zweite Single an.


Dunkelheit bestellt, aber nicht geliefert

Mit "Immer wenn es dunkel wird" kommen nach einer kurzen Umbaupause Juli auf die Bühne. Sängerin Eva Briegel kommentiert, dass die Band die Dunkelheit zwar bestellt habe, diese aber leider nicht geliefert wurde. Um die Auftrittszeit 19:45 hat auch eine Band wie Juli das Problem, dass die Sonne noch gleißend hell scheint. Dies sollte sich am kompletten Abend aber auch nicht ändern.
Schnell spielt die Band aus Gießen ihre Hits. "Geile Zeit" eine der erfolgreichsten Singles von Juli wird so schon sehr früh gespielt. Aber die Band um Eva Briegel kann das auch. Hits haben sie sehr viele.
So zum Beispiel auch "Regen & Meer", zu welchem pünktlich schon die ersten noch sehr seltenen Tropfen an dem Abend vom Himmel fallen. Für eine Weile sollten es auch die letzten sein.
Da der Song "Am Besten Sein" nun nicht unbedingt zu den Hits der Band gehört, integriert Eva hier einfach einen Hit. Sie gibt den Refrain des Songs "Die Perfektion" vom Madsen-Debütalbum zum Besten.


Regen zur Zugabe

Der Höhepunkt, den die Band an diesem Abend fabriziert kommt kurz vor Ende des Hauptteils: "Perfekte Welle". Die erste Single der Band und auch der erste Hit. Vor Jahren hatten sie damit einen durchschlagenden Erfolg verbuchen können.

Ihr Hauptset beenden sie mit "Dieses Leben". So richtig dunkel ist es um 20:45 Uhr immer noch nicht geworden und dunkel wird es während des Konzertes dann auch nicht mehr.
Zu "Elektrisches Gefühl" setzen die ersten Regentropfen ein, die dann doch einen Schauer ankündigen. Aber man befindet sich auf der Zielgerade des Konzertes, welches mit "Wir Beide" und dazu verschossenen Lamettaschlangen und "Eisenherz" dann gegen 9 Uhr beendet wird.

Auf ihrem gespielten Konzert gab es viele Höhepunkte, dennoch wollte angesichts der frühen Spielzeit leider keine wirkliche Atmosphäre entstehen, wie sie bei den Liedern von Juli eigentlich üblich sein sollte. Also spielt am besten "immer wenn es dunkel wird".