Home

Taglist:

Allgemein
Konzertbericht

Bands
Bosse
Lovis
Mikroboy

Locations
Forum



Datum: 07.03.2009

Einladung von Visions

Lovis, Mikroboy und Bosse im Forum

Bielefeld (bf)    Es ist Wochenende, genauer gesagt es ist Samstag. Und wie jedes erste Wochenende im Monat gibt es die Visions Party im Bielefelder Forum. Für den heutigen Abend sind die Band Lovis, Mikroboy und Bosse eingeladen. Was sie verbindet? Alle drei Bands schreiben ihre Texte auf deutsch.

Bilder vom Konzert
Homepage von Bosse
Homepage von Mikroboy
Lovis bei MySpace


Pünktlich eine halbe Stunde zu spät (was bei Visions Partys im Forum Bielefeld nichts ungewöhnliches ist), beginnt die erste Band. Lovis kommen aus Bielefeld und Münster und eröffnen den heutigen Abend. Leider ist der Sound nicht allzu gut, so dass man vom Text der Lieder nur wenig versteht. Dann wird eben anders Werbung in eigener Sache gemacht. Der Sänger weist auf den Merchandise-Stand hin, an dem es ihre CD zu kaufen gibt. Außerdem gibt es da noch T-Shirts. Wer also nicht in einem „ollen Unterhemd“ O-Ton des Sängers rumlaufen möchte, kann sich dort ein T-Shirt kaufen. Man muss allerdings dazusagen, dass er der einzige an diesem Abend ist, den man in einem „ollen Unterhemd“ rumlaufen sieht. Wenn sie ihre Lieder einleiten, dann merkt man, dass sie etwas seltsame Namen haben (auch wenn man leider vom Text selber ja wie gesagt nicht so viel mitbekommt). Welche Band nennt ihre Lieder schon „Plörre“, „Schweineeimer“ oder „Penner“? Na Lovis eben. Und ganz ehrlich: Solche Titel bleiben dann doch auch schon mal im Gedächtnis hängen, oder?

Es folgt Mikroboy. Um genau zu sein ist es Mikroboy die zweite, jedenfalls für mich. Denn Mikroboy haben auf dem T-Mobile Streetgig in Münster den Abend für Bloc Party eröffnet. Im Gegensatz zum Auftritt in Münster steht heute die gesamte Band auf der Bühne. Und ganz ehrlich: Die ganze Band auf der Bühne mit ihrer Musik ist schon schöner, als nur Sänger Michi alleine in Münster. Wobei das auf gar keinen Fall heißen soll, dass er seine Sache dort schlecht gemacht hat! Etwa 40 Minuten spielt die Band. Lieder wie „Alle Menschen verlieren Sachen“ oder „Traumweltleben“ sind bereits vom Konzert aus Münster bekannt. Dazu gab es noch „Du. Nicht wir!“ zu hören und das sehr eingängige „Vom Leben und verstehen“. Zwischendurch wird Sänger Michi immer mal wieder von Anneli stimmlich unterstützt. Das rundet die Lieder häufig etwas ab und gibt ihnen ihre ganz eigene, persönliche, Note. Mikroboy sieht man ihre Spielfreude an diesem Abend deutlich an und sie präsentieren ein sehr schönes Konzert!

Als letztes spielt heute Bosse in Bielefeld. Das Forum ist mittlerweile gut gefüllt und so starten Bosse ihr Set mit viel Publikumsunterstützung. Daher ist es bereite beim zweiten Lied „3 Millionen“ möglich den Refrain vom Publikum alleine singen zu lassen. Eine Tatsache, die Sänger Axel Bosse, zurecht, sehr erfreut. Denn bisher ist das Publikum zwar stets höflich aber auch immer etwas zurückhaltend. Als Headliner an diesem Abend hat Bosse im übrigens auch seine eigenen Banner dabei. Ja, richtig gelesen, man muss vom Plural schreiben. Zum einen ein „Bosse“ Banner und eine Leuchttafel mit dem Schriftzug Bosse und Taxi, welcher dezent auf das aktuelle Album hinweist. Auch Bosse haben sichtlich Freude an ihrem Auftritt. Und sämtliche Publikumssympathien dürften ihnen für diesen Abend sicher sein. Bosse zeigen ein sehr schönes Konzert, das mit dem Lied „Kraft“ seinen Höhepunkt findet. Axel Bosse fordert zum tanzen auf. Und das Publikum tanzt – und zwar wie verrückt. Damit verabschiedet sich die Band von der Bühne. Es ist eigentlich keine Zeit mehr, um weitere Lieder zu spielen. Doch das Publikum fordert lautstark eine Zugabe und so kommt Axel Bosse noch einmal alleine auf die Bühne, um „Gegen Murphy“ zu performen.