Home

Taglist:

Allgemein
Rock im Park
Vorbericht

Bands
...And You Will Know Us By The Trail Of Dead
3 Doors Down
Alesana
All That Remains
Alter Bridge
Architects
Ash
Asking Alexandria
August Burns Red
Avenged Sevenfold
Beatsteaks
Black Spiders
Black Stone Cherry
Black Veil Brides
Bonaparte
Bring Me The Horizon
Chapel Club
Coldplay
Danzig
Deadmau5
Disturbed
Dredg
Duff McKagan's Loaded
Escape The Fate
Framing Hanley
Frank Turner
Funeral For A Friend
Funeral Party
Hollywood Undead
Hurts
In Extremo
In Flames
Interpol
Jamaica
Kids In Glass Houses
Kings of Leon
Korn
Kraftklub
Lifehouse
Lissie
Madsen
Mando Diao
Mastodon
Millencolin
Morning Parade
Oh, Napoleon
Ozark Henry
Pete Yorn
Peter Doherty
Plain White T's
Rise To Remain
Rob Zombie
Robert Francis
Royal Republic
Selig
Sevendust
Silverstein
Simple Plan
Social Distortion
Stereo MCs
System Of A Down
Söhne Mannheims
The BossHoss
The Devil Wears Prada
The Gaslight Anthem
The King Blues
The Kooks
The Naked And Famous
The Pretty Reckless
Thees Uhlmann
Times Of Grace
Tom Beck
VersaEmerge
Volbeat
Wayne Static
We Are Scientists
We Butter The Bread With Butter
White Lies
Wolfmother
Yellow Wire
[PI !]

Locations
Volkspark Dutzendteich



Datum: 03.06.2011

Rock im Park 2011

Zeitplan erschienen und Tagestickets erhältlich

Nürnberg (m2w)    Noch einen Monat, dann ist es auch dieses Jahr wieder so weit. Das größte Festival Deutschlands geht wieder am Nürburgring über die Bühne und steuert stark auf ein Ausverkauft zu.
Interessanter für Kurzentschlossene und Tagesausflügler dürfte allerdings ein Besuch bei Rock im Park in Nürnberg sein.

Termin: Freitag bis Sonntag, 03.06.2011-05.06.2011
Location: Volkspark Dutzendteich, Nürnberg
VVK: 160 Euro für das Festivalticket, jeweils 75 Euro für die Tagestickets
Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen
Homepage zum Festival


Die kleine Schwester von Rock am Ring findet auch dieses Jahr wieder im Volkspark Dutzendteich in Nürnberg statt. Dabei hat Rock im Park den Titel "kleine Schwester" nicht verdient. Das Line Up ist genau das Gleiche wie bei Rock am Ring und in vielerlei Hinsicht hat das Festival in Nürnberg sogar noch große Vorteile zu bieten.


Die Größe

Rock im Park ist von der Größe her viel kleiner als Rock am Ring. Gerade für die Festivalbesucher ist das interessant, weil sich von den Campingplätzen zum Festivalgelände und auch zwischen den Bühnen die Wege stark verkürzen. Gerade die Besuchergelände vor den Bühnen liegen eng beieinander, so dass man hier auch ohne Probleme Stage Hopping betreiben kann.


Infrastruktur

Immer und immer wieder wird über die Infrastruktur im Umfeld von Festivals gemeckert. Lange An- und Abreisestaus. Äcker von denen die Autos bei starkem Regenfall mit dem Traktor heraus gezogen werden müssen. Fehlende Einkaufsmöglichkeiten für den Alltagsbedarf außerhalb des Festivalgeländes.
All dies erwartet einen in Nürnberg nicht. Auch wenn der Volkspark schon leicht am Stadtrand liegt, ist auch hier durch die Nähe zum Messegelände und zum Stadion die Infrastruktur genauso gut, wie im Innerstädtischen.
Mehrspurige und viele Straßen erleichtern die Anfahrt. Einkaufsmöglichkeiten, wie Supermärkte oder Tankstellen gibt es in der Umgebung reichlich. Einzig und allein die typische Festivalidylle gibt es nicht, aber Idylle ist bei den meisten Festivals ja auch wirklich Fehl am Platz.


Tagestickets

Wem nur ein oder zwei Tage des diesjährigen Festival Line-Ups zusagen hat dieses Jahr die Möglichkeit sich Tagestickets zu kaufen. Ein Tagesticket kostet 75 Euro, so dass man bei der Entscheidung sich nur zwei Tage anzuschauen mit 150 Euro immer noch unter dem derzeitigen Preis von 160 Euro für 3-Tages-Tickets bleibt.
Bei einer geschickten Kombination der Tage hat dann der Alternative-Fan aus Nürnberg und Umgebung die Möglichkeit sich am Freitag Coldplay und am Sonntag Kings of Leon anzuschauen. An beiden Tagen lassen sich dann auch noch Bands wie Mando Diao, The Gaslight Anthem, die White Lies, The Kooks oder The Naked And Famous mitnehmen.
Steht man eher auf härtere Gangarten bietet beispielsweise der Samstag mit System of a Down, den Beatsteaks oder Volbeat mit einem Abendabschluss von In Extremo auf der Alternastage ein gutes Programm.


Der Zeitplan

Und nun zum Herzstück eines jeden Festivals. Der Zeitplan. Da dieser ja schon auf der Rock im Park-Homepage online ist, gibt es diesen hier alphabetisch sortiert (Alle Angaben ohne Gewähr).

...And You Will Know Us By The Trail Of Dead, Clubstage, Samstag, 00:40-01:40
3 Doors Down, Alternastage, Samstag, 22:20-23:20
Alesana, Alternastage, Freitag, 14:00-14:30
All That Remains, Clubstage, Sonntag, 20:55-21:45
Alter Bridge, Alternastage, Samstag, 18:20-19:05
Architects, Clubstage, Sonntag, 17:50-18:30
Ash, Centerstage, Freitag, 15:25-16:10
Asking Alexandria, Clubstage, Sonntag, 15:10-15:40
August Burns Red, Clubstage, Sonntag, 22:05-23:00
Avenged Sevenfold, Centerstage, Samstag, 16:30-17:25
Beatsteaks, Centerstage, Samstag, 19:35-20:50
Black Spiders, Clubstage, Samstag, 15:40-16:00
Black Stone Cherry, Clubstage, Sonntag, 19:50-20:35
Black Veil Brides, Clubstage, Sonntag, 16:00-16:30
Bonaparte, Clubstage, Freitag, 23:25-00:20
Bring Me The Horizon, Alternastage, Freitag, 17:50-18:35
Chapel Club, Clubstage, Freitag, 19:00-19:40
Coldplay, Centerstage, Freitag, 21:30-23:00
Danzig, Clubstage, Sonntag, 23:30-00:30
Deadmau5, Alternastage, Sonntag, 23:00-00:30
Disturbed, Alternastage, Freitag, 20:45-21:50
Dredg, Clubstage, Samstag, 23:10-00:10
Duff McKagan's Loaded, Alternastage, Samstag, 16:10-16:50
Escape The Fate, Alternastage, Freitag, 14:50-15:20
Framing Hanley, Clubstage, Samstag, 18:00-18:35
Frank Turner, Clubstage, Samstag, 18:55-19:35
Funeral For A Friend, Alternastage, Samstag, 15:15-15:50
Funeral Party, Clubstage, Freitag, 18:05-18:40
Hollywood Undead, Alternastage, Freitag, 16:45-17:25
Hurts, Centerstage, Freitag, 16:35-17:35
In Extremo, Alternastage, Samstag, 23:50-01:00
In Flames, Alternastage, Freitag, 19:05-20:05
Interpol, Alternastage, Sonntag, 21:10-22:20
Jamaica, Clubstage, Freitag, 17:15-17:45
Kids In Glass Houses, Centerstage, Samstag, 13:30-13:55
Kings Of Leon, Centerstage, Sonntag, 21:25-22:55
Korn, Alternastage, Freitag, 22:30-23:45
Kraftklub, Clubstage, Freitag, 20:00-20:45
Lifehouse, Alternastage, Samstag, 17:15-17:55
Lissie, Alternastage, Sonntag, 13:10-13:40
Madsen, Alternastage, Sonntag, 16:00-16:45
Mando Diao, Centerstage, Sonntag, 19:30-20:45
Mastodon, Centerstage, Samstag, 14:15-14:55
Millencollin, Centerstage, Samstag, 15:20-16:05
Morning Parade, Centerstage, Freitag, 13:40-14:05
Oh, Napoleon, Clubstage, Freitag, 16:25-16:55
Ozark Henry, Alternastage, Samstag, 13:45-14:10
Pete Yorn, Clubstage, Samstag, 19:55-20:35
Peter Doherty, Clubstage, Freitag, 22:15-23:05
Plain White T's, Centerstage, Sonntag, 15:10-15:50
Rise To Remain, Clubstage, Sonntag, 14:25-14:50
Rob Zombie, Alternastage, Freitag, 00:25-01:30
Robert Francis, Alternastage, Sonntag, 14:00-14:35
Royal Republic, Clubstage, Samstag, 20:55-21:40
Selig, Alternastage, Sonntag, 17:10-17:55
Sevendust, Alternastage, Freitag, 15:40-16:20
Silverstein, Clubstage, Samstag, 22:00-22:50
Simple Plan, Alternastage, Samstag, 19:30-20:25
Social Distortion, Centerstage, Sonntag, 17:50-19:00
Söhne Mannheims, Centerstage, Freitag, 19:40-20:50
Stereo MC's, Clubstage, Freitag, 00:50-01:50
System Of A Down, Centerstage, Samstag, 21:30-23:00
The BossHoss, Alternastage, Samstag, 20:50-21:50
The Devil Wears Prada, Clubstage, Sonntag, 16:50-17:30
The Gaslight Anthem, Centerstage, Sonntag, 16:15-17:20
The King Blues, Clubstage, Samstag, 16:20-16:50
The Kooks, Centerstage, Freitag, 18:00-19:10
The Naked And Famous, Centerstage, Freitag, 14:25-15:05
The Pretty Reckless, Alternastage, Sonntag, 14:55-15:35
Thees Uhlmann & Band, Centerstage, Sonntag, 13:30-14:00
Times Of Grace, Clubstage, Sonntag, 18:50-19:30
Tom Beck, Alternastage, Samstag, 14:30-14:55
Versaemerge, Clubstage, Samstag, 17:10-17:40
Volbeat, Centerstage, Samstag, 17:55-19:05
Wayne Static, Alternastage, Freitag, 13:10-13:40
We Are Scientists, Centerstage, Sonntag, 14:20-14:50
We Butter The Bread With Butter, Clubstage, Sonntag, 13:40-14:05
White Lies, Alternastage, Sonntag, 18:20-19:10
Wolfmother, Alternastage, Sonntag, 19:35-20:40
Yellow Wire, Clubstage, Freitag, 15:40-16:05
[PI !], Alternastage, Freitag, 12:30-12:50

Noch nicht besetzt:
Clubstage, Freitag, 15:00-15:20
Clubstage, Freitag, 21:05-21:55
Clubstage, Samstag, 15:00-15:20