Home

Taglist:

Allgemein
Vorbericht

Bands
Gisbert zu Knyphausen
Lichter

Locations
Forum



Datum: 04.03.2011

Ankündigung:

Gisbert zu Knyphausen und Lichter feiern Revival im Forum

Bielefeld (m2w)    Am kommenden Freitag ist es so weit. Gisbert zu Knyphausen und die Lichter feiern ihr "Revival" im Forum Bielefeld. Vor zwei Jahren schon spielten sie in gleicher Konstellation nur wenige hundert Meter entfernt im Falkendom.

Termin: Freitag, 04.03.2011, 21 Uhr
Location: Forum Bielefeld
VVK: 12 Euro
Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen.
Webseiten: Gisbert zu Knyphausen Lichter Forum Bielefeld


Gisbert zu Knyphausen gibt, wie schon vor zwei Jahren den Headliner dieses Abends. Der sympathische Wahlhamburger hat erst letztes Jahr sein zweites Album veröffentlicht und war zwischenzeitlich schon auf ausgedehnter Tour, die ihren Höhepunkt im Dezember mit den Gigs im Rahmen des Fest van Cleefs hatte.
Sein zweites Album "Hurra! Hurra! So nicht." knüpft direkt an sein Debüt mit dem kreativen Namen "Gisbert zu Knyphausen" an. Es ist, wie schon das Debüt vor allen Dingen geprägt durch sein Songwriting und seine unvergleichbare Stimme.

Zum Revival dürfen auch die Lichter nicht fehlen. Sie waren schon vor zwei Jahren der "Opener" des Abends und standen hinterher noch mit Gisbert zusammen auf der Bühne. Wenn schon einmal eine Band im Vorprogramm dabei ist, wieso nicht? So bekommen dann die Lieder von Gisbert zu Knyphausen auch die nötige Fülle.
Die Songs der Lichter gehen in eine ähnliche Richtung, wie die von Gisbert zu Knyphausen, auch wenn hier neben dem Songwriting das Gesamtbild noch einmal stärker prägt, als die einfühlsame Stimme von Gisbert.

Der Anlass für das jetzige Konzert in Bielefeld ist zumindest schnell erklärt. Die Lichter und Gisbert zu Knyphausen haben sich schon auf der 2009er-Tour gegenseitig gecovert. Zusammen veröffentlichen sie jetzt die Coverversionen auf einer Split-Vinyl, auf der die Lichter "Spieglein, Spieglein" und Gisbert zu Knyphausen "Leerer Raum" covert. Erscheinen wird das ganze beim Bielefelder Label Kapitän Platte.
Dass man sich auch dieses Mal wieder auf gemeinsam gespielte Lieder gefasst machen kann, steht schon jetzt fest.

Ein Muss für jeden Fan von Gisbert zu Knyphausen oder den Lichtern ist das Konzert ohnehin. Aber auch ein Muss für jeden Musikenthusiasten. Hier kriegt man noch Musik ohne Schnörkel und ohne effektverliebte Show geboten. Pure Hingabe zu handgemachter Musik ist das Motto.