Home

Taglist:

Allgemein
Vorbericht

Bands
Paradise Lost

Locations
Ringlokschuppen



Datum: 18.11.2009

Ankündigung

Paradise Lost kommen nach Bielefeld

Bielefeld (m2w)    Internationale Woche in den Bielefelder Konzerthallen. Nach Billy Talent in der Seidensticker Halle am 16. November und den Editors im Ringlokschuppen am 20. November, gesellen sich auch Paradise Lost in dieses Line-Up und spielen mittendrin am 18. November im Ringlokschuppen auf.

Foto: EMI Music

Termin: Mittwoch, 18.11.09, 20:30 Uhr
Wo: Ringlokschuppen Bielefeld
VVK: 25,45 Euro zzgl. Gebühren
Karten: an allen bekannten Vorverkaufsstellen.
Webseiten: Ringlokschuppen Paradise Lost Ghost Brigade Samael Veranstalter


Einstellen darf man sich auf ein lautes Konzert. So haben Paradise Lost nach ihrer Bandgründung vor 20 Jahren sich erstmal dem Death Metal gewidmet. Mit ihrem 1991 erschienenen zweitem Album Gothic konnten sie einer gesamten Sparte den Namen Gothic Metal aufdrücken.

Ab Mitte der 90er hielten mehr und mehr elektronische Elemente Einzug in die Musik der Band. Ihren Höhepunkt fand das ganze im Album Host, welches sehr ähnlich dem Sound von Depeche Mode war.

2001 veröffentlichten sie "Believe in Nothing". Auf diesem Album befinden sich die Singles Erase und die, in Deutschland sehr erfolgreiche Single, Mouth. Jeder, der in diesem Jahr MTV geguckt hat, wird sich mit Sicherheit noch an den sehr düsteren Videoclip zu diesem Lied erinnern. In grau und dunkel gehalten, mit Einblendungen eklig aussehender Insekten unterstreicht dieser Videoclip die neue Aussage der Band. Sie begründeten ein neues Genre, den Dark Rock, dem heute auch Bands, wie zum Beispiel HIM angehören.

Viele Jahre und Alben später erschien dann letztes Jahr eine Live-DVD und -CD. Hierfür diente ein 2007 in London gespieltes Konzert die Grundlage.

Mit "Faith divides us - death unites us" ist nun im September ihr aktuelles Studioalbum erschienen, welches mit einer Tour durch Deutschland gewürdigt wird, die unter anderem auch im Bielefelder Ringlokschuppen halt macht.