Home

Taglist:

Allgemein
Vorbericht

Bands
Culcha Candela
Sunrise Avenue
The BossHoss

Locations
Kurpark



Datum: 01.08.2008

Ankündigung Parklichter

Still on Fire

Bad Oeynhausen (ml)    Die Parklichter gehen in die nächste Runde. Vom 01. August bis zum 03. August wird im Bad Oeynhausener Kurpark wieder ein einmaliges Programm für Jung und Alt geboten.

Konzert im Rahmen der Parklichter:
Musiker: Culcha Candela, Sunrise Avenue, The BossHoss
Termin: 01.08.2008
Location: Kurpark Bad Oeynhausen
VVK: 25 Euro bis 31. Mai, danach 29 Euro
AK: 35 Euro

Foto: David Cuenca (zeigt Culcha Candela)


Schon fast Tradition ist das, 2006 eingeführte, Konzert im Rahmen der, ohnehin traditionellen, Parklichter geworden. Waren anfangs noch Tobias Regener und Mike Leon Grosch (beide DSDS) mit dabei, konnte man im letzten Jahr schon Reamonn und ihre zwei Toursupports buchen.

Dieses Jahr möchte man noch eine Nummer größer fahren und so hat man niemand anderen als die Berliner Hip Hop und Reaggae-Formation Culcha Candela nach Bad Oeynhausen eingeladen.
Auch die unterstützenden Bands sind hochkarätig: Die finnische Band Sunrise Avenue und The BossHoss sind mit dabei.
Und somit bietet selbst der Auftakt der diesjährigen Parklichter ein abwechslungsreiches Programm für Junge und Junggebliebene. Den Höhepunkt erreichen die Parklichter, wie immer mit dem am Samstag (02.08.2008) statt findenden Feuerwerk.

Da Music2Web.de allerdings immer noch ein Online-Musikmagazin ist, wollen wir uns hier natürlich mit den Musikern beschäftigen.

Culcha Candela
Sie wurden Ende 2001 gegründet. Die Band besteht aus 6 Sängern und einem DJ, der für die Musik sorgt. Mittlerweile sind sie ganz Deutschland ein Begriff durch die Single "Hamma!" vom erst letzten Jahr heraus gekommenen Album "Culcha Candela" (die meisten Bands bringen das gleichnamige Bandalbum ja schon zum Anfang heraus).
Ihren Durchbruch hatten Culcha Candela jedoch schon mit Liedern, wie "In Da City!" oder "Next Generation".

Homepage: http://www.culcha.de/


Sunrise Avenue
Sunrise Avenue wurden 2002 gegründet und hatten 2006 ihren Durchbruch mit "Fairytale Gone Bad", welches für die ZDF-Übertragungen zur damaligen Tour De France verwendet wurde. Leider werden Sunrise Avenue auch viel zu oft auf diese Single reduziert. So steht hinter dieser Single nämlich ein sehr gutes Album "On The Way To Wonderland", auf dem gerade die anderen Lieder hervorstechen, wie bspw. "Choose To Be Me".
Gerade dem Album sollte man eine Chance lassen, auch im Hinblick darauf, dass "Fairytale Gone Bad" eher eines der schwächeren Lieder dieses Albums ist.

Homepage: http://www.sunriseavenue.de


The BossHoss
The BossHoss covern. Aber nicht etwa im normalen Stil. Nein alles im Country- und Rockabilly-Stil. Die meisten Leute werden sie wohl aus der Langnese-Werbung mit "Like Ice In The Sunshine" kennen. 1LIVE-Hörer kennen sie allerdings eher durch das Cover von "Hey Ya" (Outkast).
Die Band selbst wurde wohl im Fahrwasser von Dick Brave & The Backbeats bekannt, als der Rock'n'Roll und der Rockabilly gerade wieder chartfähig wurden. Ihr Stil klingt jedoch anders, gerade durch den Country, amerikanisierter.

Homepage: http://www.thebosshoss.com/