Home

Taglist:

Allgemein
Vorbericht

Bands
Kettcar
Niels Frevert
Schrottgrenze

Locations



Datum: 31.01.2020

Letzte Tour vor der Pause

Kettcar geben noch einen Nachschlag

Bremen (m2w)    Kettcar hat die letzte Bandpause gut getan. Den Fans zwar etwas weniger, aber nach der Bandpause gab es dafür ein super Album und eine energiegeladene Tour. Deswegen hat sich die Band entschieden, nachdem sie seit Ende 2017 wieder auf Achse war in diesem Jahr noch ein paar Konzerte zu geben und sich dann wieder in eine länger Bandpause zurückzuziehen.

Seit 2017 sind Kettcar mit Ich vs. wir auf Tour. Hier sind sie 2018 auf einem Konzert in Bielefeld zu sehen. Anfang 2020 gehen Kettcar mit zwei handvoll Konzerten nochmal auf Tour bevor sie in eine wohl verdiente Bandpause gehen. Foto: Marcel Linke

Eigentlich begann alles ganz unscheinbar. 2002 veröffentlichten Kettcar ihr erstes Album "Du und wieviel von deinen Freunden", da sie bei allen Plattenfirmen abgelehnt wurden, auf einem eigenen Label. Das Grand Hotel van Cleef ist entstanden.

Das zweite Album der Band, die sich aus Mitgliedern von ...But Alive und Rantanplan zusammen setzt, folgte mit "Von Spatzen und Tauben, Dächern und Händen" im Jahr 2005 und ging auf Platz 5 der Charts. Ein großer Erfolg. Sogar Anne Will berichtete in den Tagesthemen über das Album.

Mit "Sylt" setzten sie diesen Trend 2008 fort. Es wurden Radiokonzerte gespielt, eine Doppel-DVD veröffentlicht und ein Unplugged Album. Zur Veröffentlichung von "Sylt" spielten Kettcar auch 8 Konzerte in kleinen und mittelgroßen Hallen in Hamburg. Alle ausverkauft!

Vier Jahre nach "Sylt" erschien "Zwischen den Runden" und gerade mit dem Album beweisen Kettcar, dass sie nicht nur schnell sondern vor allen Dingen auch leise und langsam können.

Zu "Zwischen den Runden" folgte eine große Tour und eine längere Bandpause in der Marcus Wiebusch ein Soloalbum veröffentlichte und damit seinerseits auf Tour ging.

5 Jahre später, 2017, kündigten Kettcar dann endlich das lang erwartete Ende ihrer Bandpause an. "Ich vs. wir" erschien gefolgt von einer großen Club- und Festivaltour, die Kettcar über zwei Jahre lang durch ganz Deutschland führte. Mit ihrem Album haben Kettcar den aktuellen Zeitgeist gut eingefangen. Es sind viele Songtexte vorhanden, die die aktuelle politische und soziale Gemengelage in Deutschland beschreiben oder darauf bezogen werden können. 

Nun geben Kettcar noch bis Anfang Februar ein paar Konzerte um sich wieder in eine Bandpause zu verabschieden. Das letzte Mal hat es der Band nach eigener Aussage sehr gut getan und es ist ja auch ein hammer Album erschienen. Wer noch dabei sein möchte, muss sich beeilen. Zahlreiche Konzerte sind bereits ausverkauft und für weitere werden die Tickets knapp. Und wer nicht mehr dabei sein kann darf sich dann in ein paar Jahren bestimmt wieder auf ein sehr energiegeladenes Album freuen. Denn eine Pause ist ja immerhin keine Bandauflösung.

Hier die Tourdaten:
25.01.2020, Braunschweig, Staatstheater (ausverkauft)
26.01.2020, Düsseldorf, Stahlwerk* (ausverkauft)
27.01.2020, Nürnberg, Z-Bau* (ausverkauft)
28.01.2020, München, Muffathalle* (ausverkauft)
29.01.2020, Mannheim, Capitol*
30.01.2020, Dresden, Schlachthof*
31.01.2020, Bremen, Pier 2**
01.02.2020, Lübeck, MUK**
* Support: Schrottgrenze
** Support: Niels Frevert

Tickets für die noch nicht ausverkauften Konzerte gibt es unter ghvc-shop.de