Home

Taglist:

Allgemein
Hütte Rockt
Vorbericht

Bands
Atomic Peat
Basement Apes
Beyond The Black
Blood Red Mammoth
Captain Trips
City Kids Feel The Beat
Devils Balls
Écru
Flooot
Hi! Spencer
Josh.
Klabusterbernd
Lizardmen
Monsters of Liedermaching
Mr. Hurley & Die Pulveraffen
Muff Potter
Privacy
Skindred
Spin My Fate
Swiss und die Andern
The Empty Court
The Travelling Stone
Weckörhead
Wingenfelder
Ze Gran Zeft

Locations
Hütte Rockt Festivalgelände



Datum: 09.08.2019

Hütte Rockt 2019

Die 13. Auflage von Hütte Rockt ist hochkarätig besetzt

Georgsmarienhütte (ml)    Am zweiten Augustwochenende geht es in Georgsmarienhütte mit dem Hütte Rockt Festival weiter. Zur 13. Auflage ist das Festival dieses Jahr sehr hochkarätig besetzt und holt sogar eine Band auf die Bühne, die erst Anfang des Jahres nach 10-jähriger Auflösung ihre Reunion gefeiert hat.

Das Hütte Rockt Festival gehört mit seinem kleinen Festivalgelände zu den sehr entspannten Festivals. Dafür stimmt mit Muff Potter oder Skindred aber das Line-Up. Foto: Marcel Linke

Muff Potter sind Headliner auf dem Hütte Rockt Festival. 2009 hat sich die Band aufgelöst. Letztes Jahr kamen sie für ein Konzert beim Festival Jamel rockt den Förster wieder zusammen, um anschließend eine Reunion-Tour zu verkünden, die sie Anfang des Jahres dann auch tatsächlich gespielt haben: Komplett ausverkauft! In Georgsmarienhütte spielt die Rheiner Band, die solche Hymnen, wie "Alles was ich brauch" oder "100 Kilo Herz" veröffentlicht hat, in diesem Jahr folgerichtig als Headliner.

Weiterer Headliner beim Hütte Rockt sind Skindred. Die Band spielte eine eigenwillige Mischung aus Reggae, Punk und Metal. Mit dieser Mischung sind Skindred schon seit knapp 20 Jahren erfolgreich und konnten sich so schon ins Line-Up von Festivals, wie Rock am Ring spielen. Es sind aber eher die mittleren Festivals, die Skindred eher liegen. Hohe Platzierungen im Billing, kleinere Bühnen und die Nähe zu den Fans. Das ist das, was bei Skindred zählt. 

Fury in the Slaughterhouse sind für das Hütte Rockt-Festival vielleicht ein wenig zu groß. Mit Wingenfelder konnte man aber Kai und Thorsten Wingenfelder buchen und damit die beiden Köpfe der Hannoveraner Rockband. Bereits 6 Studio-Alben hat die Band, die aus insgesamt 6 Musikern besteht, veröffentlicht. Allesamt gute Pop-Alben. Im Sommer 2018, mit dem Erfolg der letzten Fury-Tour im Rücken, folgte das Album "Sieben Himmel hoch".

Wo Festival ist, sind die Monsters of Liedermaching nicht weit. Live-Konzerte der Band haben es in sich. Sie sind ein Garant für gute Stimmung. Allgemein fordern die Monsters ihr Publikum zum Tanzen und Mitmachen auf. Dabei dürfen ihre allgemeinen Klassiker wie "Tod in der Nordsee", "Türen" oder Songs über Laternen, Alkohol und Geheimdienste nicht fehlen.

Mit Mr. Hurley & Die Pulveraffen ist die wohl einzige Piratenrock-Band Deutschlands am Staat. Sie selbst bezeichnen ihre Musik als "Grog'n'Roll" und kommen in Piratengewändern stilecht auf die Bühne.

Weitere Bands beim diesjährigen Hütte Rockt Festival sind Beyond The Black, Swiss und die Andern, Josh., Ze Gran Zeft, Flooot, Hi! Spencer, City Kids Feel The Beat, Weckörhead, Atomic Peat, Basement Apes, Blood Red Mammoth, Captain Trips, Devils Balls, The Empty Court, Écru, Klabusterbernd, Lizardmen, Spin My Fate, The Travelling Stone und Privacy. 

Und hier kommen die Hard Facts:
Wann: Freitag und Samstag, 09./10. August 2019
Wo: Hütte Rockt Festivalgelände, Bielefelder Str. 11, 49124 Georgsmarienhütte
Tickets: Tagestickets ab 32 Euro und Kombitickets ab 50 Euro. Camping kostet 10 Euro.
Running Order: Gibt es hier.
Alle Infos auf https://www.huette-rockt.de