Home

Taglist:

Allgemein
Campus Festival Bielefeld
Vorbericht

Bands
Adam Angst
Audio88 & Yassin
Casper
Dirk Siedhoff
Itchy
Joris
Krawehl
Leoniden
Lotte
Manual Kant
Ninetoes
Oder So
Stiftberg & Martin Meiwes
The Lytics
Tube & Berger

Locations
Universität Bielefeld



Datum: 22.06.2017

Casper kommt zurück an die Uni

Noch zwei Wochen bis zum Campus Festival Bielefeld

Bielefeld (ml)    In rund zwei Wochen geht es wieder los. Das Campus Festival Bielefeld geht in eine neue Runde. Mit dabei auf der Hauptbühne sind dieses Mal zwei Lokalmatadoren von denen einer an der Universität Bielefeld studiert hat. Am 22.06. steigt die große Party.

Casper geht jedes Jahr im Ringlokschuppen auf Tuchfühlung mit seinem Publikum. Nun kehrt er an seine Alma Mater zurück. Foto: Marcel Linke

Die Rede ist beim Bielefelder Studenten natürlich von Casper. Jedes Jahr organisiert er kurz vor Weihnachten das Zurück zuhause-Festival im Ringlokschuppen. Dieses Jahr kann man Casper in Bielefeld auch mal wieder im Sommer sehen. Er ist Headliner des Campus Festival Bielefeld.
Auch wenn wir als Bielefelder gerne einen Alleinanspruch an einen der Hip Hopper der Nation anmelden wollen würden. Casper hat es geschafft sich deutschlandweit zu etablieren. Mit Songs, wie "So perfekt" konnte Casper durch das Album "XOXO" seinen Durchbruch feiern. Mit "Hinterland" setzte er seine Erfolgssträhne konsequent fort. Die Gigs wurden größer und führten den Rapper unter anderem auch auf das Hurricane-Festival und zu Rock am Ring.

Co-Headliner beim Campus Festival Bielefeld ist dieses Jahr der Vlothoer Joris. Bislang hat Joris zwar nur ein Album veröffentlicht. Mit diesem Album ging es für den Singer- und Songwriter, der zuvor schon Musik studiert hat, dann aber in die Charts. Und ja, es ist in kurzer Zeit ein Hype ausgebrochen. 1LIVE hat seine erste Single "Herz über Kopf" auf Dauerrotation gesetzt, die es in Deutschland auf Platz 14 und Österreich auf Platz 3 jeweils mit Goldstatus geschafft hat. Das war 2015. Im selben Jahr kam sein Album "Hoffnungslos hoffnungsvoll" raus, welches in Deutschland auf Platz 3 schoss. Und auch mit seiner zweiten Single "Bis ans Ende der Welt" ist Joris auf allen möglichen Radiosendern auf Dauerrotation gegangen.

Rockig wird es mit Adam Angst. Die Punkrockband ist mittlerweile keine Unbekannte mehr in der deutschen Musiklandschaft. Auf zahlreichen Festivals, mit einer eigenen Headline-Tour und im Vorprogramm von Bands, wie den Donots konnte sich die Band, die aus Mitgliedern von Frau Potz, Blackmail und Fjort hervorgegangen ist mittlerweile eine Fanbase erspielen. Geprägt sind die Songs durch einen sehr aggressiven Sound mit sehr sozialkritischen Texten, in denen schonmal die Weltpolitik oder unser Lebensstil schlecht abschneidet.
Ein umgedrehtes Kreuz im Bandlogo ist für die Themenauswahl von Adam Angst richtungsweisend.

Itchy Poopzkid heißen nun Itchy. Seit 2001 ist die englischsprachige Punkband aus dem baden-württembergischen nun schon unterwegs. Dabei spielen sie sich nicht nur den Arsch ab, weil sie gefühlt ständig irgendwo Konzerte geben. Sie haben in der Zwischenzeit sogar sechs Alben, zwei EPs und ein Live-Album veröffentlicht. Wer Itchy noch nicht kennt: Mit dem Song "The Living" durften sie zudem den Soundtrack für einen Werbespot von Suzuki stellen.

Mit Audio88 & Yassin, den Leoniden, Lotte, The Lytics, Manual Kant, Krawehl, Stiftberg & Martin Meiwes, Oder So und einem noch nicht näher benannten weiteren Top Act ist das Campus Festival Bielefeld auch dieses Jahr wieder super besetzt. Wer dann doch öfters mal zu elektronischer Tanzmusik entspannen möchte kriegt dafür auf dem Elektro Floor mit Tube & Berger, Ninetoes und Dirk Siedhoff die Chance.

Am 22. Juni 2017 startet die Sause wieder auf dem Gelände der Universität Bielefeld. Tickets gibt es noch für 27 Euro an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Alle Infos unter http://www.campusfestival-bielefeld.de