Home

Taglist:

Allgemein
Vorbericht

Bands
Hämatom
In Extremo

Locations
Ringlokschuppen



Datum: 07.10.2016

Am Freitag im Ringlokschuppen

In Extremo kommen nach Bielefeld

Bielefeld (m2w)    In Extremo sind eines der Aushängeschilder für deutschen Mittelalter-Rock. Die Band durfte mittlerweile auf allen Rock- und Metalfestivals sowie sämtlichen mittelalterlichen Pilgerstätten der Nation spielen und dabei haben sie sich einen Namen gemacht, der den WDR dazu veranlasste, die Band im Rahmen von Rockpalast das gesamte Jahr 2015 hindurch zu begleiten.

In Extremo-Frontmann Michael Robert Rhein alias Das letzte Einhorn muss auf der Bühne nicht mehr zeigen, was er kann. Er tut es trotzdem. Foto: Marcel Linke

Höhepunkt des Jahres 2015 waren mit Sicherheit die zwei Abende auf der Loreley vor jeweils 12.500 Zuschauern.
Doch direkt danach ging es für die Band ins Studio. Ein Nachfolger des 2013er Albums "Kunstraub" sollte am 24. Juni 2016 erscheinen.

Natürlich darf auch dazu die Tour nicht fehlen. Diese führt In Extremo am kommenden Freitag zum Tourauftakt in den Ringlokschuppen. Schon die Warm-Up-Konzerte haben gezeigt, dass "Quid Pro Quo" sich nicht nur im CD-Player erstaunlich gut macht, sondern auch live wie eine Bombe einschlägt.

"Quid Pro Quo" ist die Essenz aus über 20 Jahren In Extremo. Mittelalter-Songs, harte Riffs und hymnische Melodien bilden ein Soundbild, welches die komplette musikalische Bandgeschichte zusammenfasst.

Support für In Extremo machen im Ringlokschuppen Hämatom, die ihr Album "Wir sind Gott", welches auf Platz 5 der Albencharts gelandet ist, vorstellen werden.

Wann: Freitag, 07.10.2016, 20 Uhr
Wo: Ringlokschuppen, Bielefeld
Tickets: ab 40 Euro an allen bekannten Vorverkaufsstellen
In Extremo | Ringlokschuppen | Veranstalter