Home

Taglist:

Allgemein
MS Dockville
Vorbericht

Bands
A-Trak
Baauer
Chvrches
Crystal Fighters
Die Orsons
DJ Koze
DJ Wankelmut
Foals
Haim
Kakkmaddafakka
Mac Miller
MC Fitti
Sam
The Lumineers

Locations
Am Reiherstieg



Datum: 16.08.2013

MS Dockville # 7

Eine Liebe zur Musik, eine Liebe zu den Tönen.

Hamburg (mer)    Der Sommer 2013 wird bei vielen Musik- und Festivalfreunden wohl gemischte Gefühle hinterlassen. Während die Big Player im BIZZ sich immer früher ausverkaufen und mit Superlativen nur so um sich werfen, geraten die kleinen aber äußerst feinen Festivals immer mehr unter Druck. Gut wenn man sich seine eigene Nische geschaffen hat, so wie das MS Dockville in Hamburg.

Auch Sizarr, hier beim Osnabrücker Popsalon, gehören zum exklusiven Line Up des MS Dockville 2013. Foto: Mark Haake

Festivals gibt es doch inzwischen wie Sand am Meer und der scheinbar dieses Jahr einsetzende Selbstreinigungsprozess (u.a. Omas Teich, BootBooHook) war nun wirklich nur eine Frage der Zeit. So wird sicherlich der ein oder andere denken. Schön dass es sie aber doch noch gibt, die nicht zu kleinen, aber auch nicht zu großen Veranstaltungen, die ihre ganz eigene Erfolgsgeschichte schreiben. Fusion, Haldern, Melt, Appletree oder eben das MS Dockville haben sich ganz klammheimlich zu den wirklichen Herzensangelegenheiten der heimischen Musikfans entwickelt. Dabei setzt sich die Erfolgsformel dieser fantastischen Fünf scheinbar simpel zusammen: Konzept + Location + Booking im Rahmen höchster Geschmacksicherheit.

Konzept + Location + geschmacksicheres Booking

Schlüsselt man diese Formel für das MS Dockville auf, muss man in erster Linie auf die besondere Konzeption des Festivals hinweisen. Es vereint bildende Kunst mit Musik und moderner Popkultur. Das MS Dockville besteht nämlich nicht nur aus dem Festivalwochenende Mitte August, sondern darüber hinaus aus einem Kunstcamp, Veranstaltungen, Workshops für Jugendliche und Kinder u.v.m..

Die Location bildet das Gelände des Reiherstiegs/ der Alten Schleuse in Hamburg-Wilhelmsburg. Die während des KUNSTCAMPS geschaffenen Kunstwerke bestimmen das Festivalgelände und schaffen einen Raum, in dem die Themen Kunst und Musik reflektiert werden können.

Das Salz in der Suppe bilden dabei natürlich die über 100 Bands und Djs, welche am Festivalwochenende den Hauptdeich beschallen. Wie bereits in den vergangenen Jahren beweisen die Booker hier höchste Geschmackssicherheit und präsentieren ein äußerst exklusives und feines Line Up. Die Folkrocker von The Lumineers, die Indiemathkapelle Foals, die Electronicband Crystal Fighters oder auch die stets gut gelaunten Kakkmaddafakka dürften dabei nur die Speerspitze des LineUps bilden. Mit Spannung werden sicherlich ebenfalls die Auftritte der Geschwister Haim oder der momentan allgegenwärtigen Chvrches erwartet. Freunde des Sprechgesanges können sich bei MacMiller, SAM, den Orsons oder der Spaßkanone MC Fitti vor den Bühnen einfinden. Wer lieber sein Tanzbein schwingt wird von Wankelmut, A-Trak, DJ Koze oder auch Baauer mit dem richtigen Sound versorgt.

Wer sich den umfassenden Spielplan und die Bühnenverteilung anschauen möchte klickt am besten hier.

Karten fürs Dockville gibt es noch an allen bekannten Vorverkaufstellen oder auch direkt aufs Handy.

MS Dockville 2013
Wann: 16. - 18. August
Wo: Hamburg-Wilhelmsburg
Homepage MS Dockville