Home

Taglist:

Allgemein
Vorbericht

Bands
The XX

Locations
Spreepark



Datum: 18.05.2013

The XX kuratieren ihre eigenen Festivals 2013

Night + Day by The XX

Berlin (mer)    In Zeiten ausbleibender Plattenverkäufe sind viele Musikbands auf der Suche nach neuen Einnahmequellen. Neben der Option, sämtliche Festivals der Republik zu bespielen, gibt es auch noch die Alternative "eigene" Festivals zu stemmen oder vornehm ausgedrückt zu "kuratieren". So freuen wir uns 2013 auf eine höchst exklusive Veranstaltung: The XX kuratieren ihr eigenes Festival "Night + Day" u.a. im Berliner Spreepark.

Weniger ist mehr: The XX überraschen Europa mit ihren Day + Night Festivals Foto: Pressefoto / www.thexx.info

Um im Musikzirkus mal richtig abzusahnen, muss man die Kunst beherrschen, die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Man muss die neuen Medien nutzen und vor allem wissen, wie man sie zielgerichtet einsetzen kann. Virales Marketing nennt sich das Kunststück. Und so steht am Anfang der The XX-Festivals lediglich ein Teaser in Form einer Europakarte mit drei X. In bester Scotland Yard Manier versuchten nun sämtliche Musikinternetforen diese Nachricht zu entschlüsseln. Wofür stehen die drei X, welche sich mutmaßlich auf den Längen- und Breitengraden von London, Berlin und Lissabon befinden? Gewöhnliche Livedates? Festivalbestätigungen? Oder stehen die drei X für Ron Jeremys nächste Europa Spritztour? Die Hipsters und Indienerds des World Wide Web spekulierten jedenfalls einige Tage und befeuerten die Gerüchteküchen der verschiedenen Festivals. The XX waren also schon mal im Gespräch.

Nur wenige Tage später folgte dann die Auflösung. Die Städte wurden richtig gemutmaßt. Nur mit dieser Art von Event hat niemand gerechnet. The XX kuratieren ihre eigenen Festivals. Speziell dafür hat sich die Band ganz exklusive Locations ausgesucht. Jardim de Torres de Belen in Lissabon, der Osterley Park in London und der Spreepark in Berlin. Welch geniale Wahl.

Ein stillgelegter Freizeitpark als Kulisse 

In der Auflistung stellt der Spreepark in Berlin sicherlich das Highlight dar. Ein stillgelegter Vergnügungspark im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick mit äußerst bewegender Geschichte. An dieser Stelle sei auf den entsprechenden Wikipedia Artikel verwiesen und auf die sehr unterhaltsame Blogseite berliner-spreepark.de.

Und wer sich nun die ersten Bilder des verwahrlosten Parks angesehen hat, der wird sich vielleicht per Kopfkino schon ausmalen, wie gut diese Visualität zu den Klängen der Band aus dem Südwesten Englands passt. Düstere und karge Klänge, Musikstücke bis aufs äußerste reduziert. Stillgelegte Fahrgeschäfte und der Kampf von Pflanzen und Grässern gegen den Beton. Ein Bild, welches eine sehr stimmige Symbiose abgeben könnte.

Die Gerüchteküche brodelt

Der Vorverkaufsstart ist für den 14.12.2012 angekündigt und man kann sich sicher sein, dass der Ausverkauf nicht sehr lange auf sich warten lässt. Und das obwohl bisher keine weiteren Bands angekündigt sind. Aber so schafft man es natürlich, im Gespräch zu bleiben und die Gerüchteküche brodelt erneut. Wir rumoren mit und tippen auf Jaimie XX, 2:54, New Look und John Talabont.


Wer: The XX
Wann: 18.05.2013
Wo: Spreepark Berlin
Kosten: 49€