Home

Taglist:

Allgemein
Rocken am Brocken
Vorbericht

Bands
Anti-Flag
Kakkmaddafakka
Madsen

Locations
Am Nationalpark Harz



Datum: 26.07.2012

Rocken am Brocken 2012

Madsen und Anti-Flag rocken Elend bei Sorge

Elend bei Sorge (m2w)    Im Harz ist es Idyllisch und ruhig, es gibt viel Wald, und Berge gibt es auch. Dort ist nichts los. Denkt man. Der Rocken, nein der Brocken ist der bekannteste und höchste Berg im Harz, an dessen Fuß dieses Jahr nun schon zum sechsten Mal das Festival Rocken am Brocken stattfindet.

Madsen kommen zum Rocken am Brocken. Sonst spielen sie größere Festivals, wie hier bei Rock im Park. Foto: Marcel Linke

Mitten im Wald machen es sich über vierzig Acts auf vier Bühnen gemütlich und bringen das Publikum in Wallungen.

Zu den Headlinern gehören dieses Jahr Madsen, Kakkmaddafakka und Anti-Flag.

Diese und viele andere Bands werden auch dieses Jahr wieder den Ort Elend rocken.

Die aus dem Wendland stammende, deutsche Gruppe Madsen sind Headliner des Festivals. Ihr Musikstil erstreckt sich von deutschsprachigem Rock über Punk bis hin zu Pop. Die Jungs behandeln in ihren eingehenden Songs Themen, die uns alle immer wieder beschäftigen. Frontmann Sebastian schafft dabei eine ganz besondere Atmosphäre, die für das Publikum praktisch greifbar wird, was die Gruppe sehr interessant macht.

Der Headliner Kakkmaddafakka macht vor allem eines: Spaß. Die aus Bergen in Norwegen stammende Combo spielen Indie, Rock, Ska über Disco bis hin zu Rap alles und bringen damit das Publikum in ihren Bann. Ihr Bandname bedeutet in Örtlicher Geheimsprache so viel wie „Party Animal“, und diesem Namen machen sie auch alle Ehre. Bis zu zwölf Leute rocken die Bühne und liefern so eine grandiose Show ab.

Mindestens genauso bekannt ist ein weiterer Headliner, der den weiten Weg aus den USA in den Harz gefunden hat: Anti-Flag. Die aus Pittsburg stammenden Jungs haben sich ganz und gar dem Punk verschrieben. In ihren Texten stellen sie den Kapitalismus, Rassismus und nicht zuletzt die Bush-Regierung an den Pranger. Diese Jungs lieben und leben ihre Musik! In Deutschland treten sie dieses Jahr bei einigen wenigen Clubshows und ausgewählten Festivals auf.

Über 40 Acts aus ganz Deutschland und dem Rest der Welt heizen dem Publikum ein. Daneben spielen viele Dj‘s. Wie jedes Jahr bekommt auch dieses Jahr der Contest-Gewinner die Ehre, das Festival eröffnen zu dürfen.

Günstige 32 Euro im Vorverkauf bezahlt der Besucher für drei Tage Party mitten im idyllischen Harz, umgeben von einer tollen Berglandschaft. Neben der Musik bietet das Festival traditionelle Harzer Baukunst, wer sich erholen will, kann das Waldschwimmbad aufsuchen. Eine tolle Abkühlung! Wem das noch nicht reicht, den lädt die Hüpfburg zum Hüpfburghochsprung ein. Traditionell gibt es wie immer das Fußball-Turnier.

Wann: Donnerstag den 26. Juli 2012 bis Samstag 28. Juli
Wo: Elend bei Sorge
Tickets: 32 Euro + 5 Euro Müllpfand im Vorverkauf
Homepage vom Rocken am Brocken

von Clemens Heidrich