Home

Taglist:

Allgemein
Rezension

Bands
The Wombats

Locations



Datum: 28.03.2008

Reingehört bei den Wombats

Lets Dance To Joy Division

Bad Oeynhausen (ml)    Diese Zeile haben die Wombats über eine der wichtigsten britischen Bands aller Zeiten gesungen: Joy Division. Auch wenn der richtige kommerzielle Erfolg bei der Band ausblieb, so haben sie doch die britische Musikszene geprägt, wie keine andere. Von ihrem Post Punk haben sich nicht nur The Cure sondern auch viele andere heutige Indie-Acts beeinflussen lassen.
So ist es fast nicht verwunderlich, dass nach dem Film "Control" über den Joy Division-Sänger Ian Curtis, heute, fast 30 Jahre nach dem Zusammenbruch der Band, das Best Of-Album erscheint.

Best of Joy Division bei Amazon


Neben den besten Studioliedern von Joy Division ist vor allem die zweite CD des Doppelalbums interessant. Auf der zweiten CD befinden sich nämlich Aufnahmen der John Peel Sessions aus dem Jahr 1979, sowie ein Interview mit Ian Curtis und Stephen Morris.
Wie soll man jetzt allerdings über eine Band schreiben, die seit drei Jahrzehnten nicht mehr existiert? Fangen wir am besten im Hier und Jetzt an. Joy Division sind derzeit sicherlich populärer als damals. Dies liegt nicht nur am schon erwähnten Wombats-Klassiker, sondern auch daran, dass etliche Musiker ihre Musik covern. So zum Beispiel die Coverversion von Shadowplay gespielt bei den Killers.
Aber auch der viel gefeierte Film Control von Anton Corbijn trägt sein übriges dazu bei, diese Band so außerordentlich populär zu machen. Joy Division sind und sollten jedem ein Begriff sein, der sich halbwegs für Musik interessiert, auch wenn man vielleicht nicht unbedingt die Musik kennt.
Joy Division machen eine sehr basslastige Musik. Wenig Gitarren, monotoner Bass und Schlagzeug und ein dunkler Gesang. Das ist die Musik Joy Divisions. Das sind die Grundpfeiler der Musik, die sie so depressiv werden lässt. Das sind aber teilweise auch genau die Stilelemente, die man in heutiger Pop- und Independent-Musik wieder findet.
Von den wenigen Alben, die Joy Division raus gebracht haben, ist, wie ein Best Of schon erwähnt natürlich nur das beste enthalten. So sind auf alle Fälle die Singles Atmosphere, sowieso "Love Will Tear Us Apart" mit drauf. Darüber hinaus auch Lieder, wie Shadowplay, Disorder oder "24 hours", die Meilensteine des Post Punks sind, aber auch den Sound der Band repräsentieren.

Fazit: Viel zu lange musste der geneigte Joy Division-Fan auf dieses Album warten. Jetzt ist es endlich raus und wird nicht nur die Fans damaliger Zeiten erreichen, sondern darüber hinaus ein Publikum, welches durch den Film, oder die Killers und Interpol auf Joy Division gestoßen ist.