Home

Taglist:

Allgemein
Rezension

Bands
Supershirt

Locations



Datum: 14.10.2007

Reingehört bei Supershirt

Supershirt - Du bist super! (VÖ: 19.10.2007)

Düsseldorf (lb)    Supershirt kämpfen mit ihrer "Teitmaschine" um das Recht zu Feiern

"Gerade sprechen sie darüber, ihre gemeinsame Karriere als fahrende Sänger wegen anhaltender Erfolglosigkeit zu beenden, als plötzlich Faxe stolpert und sich das Oberlippenpiercing an einem schwarzen Gegenstand am Boden herausreist. Angestrengt ziehen die beiden das stinkende Ding aus dem nassen Sand, schleppen es nach hause und bearbeiten es wie Mädchen eine verschimmelte Schale Cornflakes. Der schwarze Kasten spricht zu ihnen, feuert Laserstrahlen, krempelt sie um und segnet sie schließlich mit unendlicher Teitness. Die Teitmaschine macht zu Supershirt, der teitesten Band des Planeten."

Du bist super! bei Amazon
Homepage von Supershirt


So klingt die wohl kreativste Bandgeschichte der letzten Jahre. "Supershirt“, die sich im vergangenen Jahr aus den Solokünstlern Henry Witt (alias Faxe System) und Hendrik Menzl (alias Tim Brenner) formierten, sind nach langer Experimentierphase in den Genres HipHop, Techno und Drum'n'Bass letzten Endes bei etwas gelandet, das sie selbst als "AlkoPop" bezeichnen, einer Mischung aus Pop, Electro Clash und HipHop.
Mit ihrem Album "Du bist super!" inklusive der Single "Teitmaschine", ein Tribut an ihren Gründungsgrund, wollen sie nun ihre Teitness auf der ganzen Welt gerecht verteilen. Vergleiche mit Deichkind oder Telekommander verbitten sie sich, doch muss ich an dieser Stelle einen Vergleich anstellen, denn was zunächst klingt wie eine schlechte Deichkindimitation wird bei näherem Hinhören zu einem ganz eigenen Stil. Man sollte "Du bist super!" also keineswegs nach dem ersten Reinschnuppern in die Ecke legen, sondern mehrmals hinhören. So fallen einem zumindest textlich Parallelen zu deutschen Rockikonen wie Achim Reichel auf, bei dem es statt "Zigaretten, Steaks und Bier" jedoch "Steaks und Bier und Zigaretten" gibt, doch zeigt es, dass die Jungs sich durchaus auch mit anderen Genres beschäftigen um Einflüsse zu suchen. Und überhaupt zeigen sie, dass Niveau auch Spaß macht, denn Supershirt gehen mit Niveau und coolen Sprüchen statt mit Krawall und Remmidemmi durch die Welt und siehe da: Heraus kommt ebenfalls eine durchaus massenkompatible Single, die auf mehr hoffen lässt, denn in "Du bist super!" steckt noch wesentlich mehr Potential als nur ein One-Hit-Wonder. Halt einfach "crazy abgefahren".