Home

Taglist:

Allgemein
Rezension

Bands
Ramones

Locations



Datum: 25.09.2007

DVD Release

Ramones are alive! (VÖ: 28.09.2007)

Bad Oeynhausen (ml)    Darauf haben alle verbliebenen Ur-Punkrocker und Fans der Ramones gewartet. Auf die DVD "It's Alive 1974 - 1996", eine Zusammenfassung ihrer wichtigsten Konzert aus dieser Zeit.
Entstanden ist dabei eine DVD, die nicht nur eine sehr gute Dokumentation der Bandhistorie wieder gibt, sondern auch eine Historie verschiedener Aufnahme-, Bühnen- und Tontechniken.

It's Alive 1974-1996 bei Amazon
Homepage der Ramones


Mehr als vier Jahre hat Tommy Ramone im Archiv zugebracht, um das Material aus 22 Jahren Ramones-Geschichte zu sortieren und zusammenzustellen.
Dabei ist die DVD mit Sicherheit nicht nur für jeden Ramones-Fan, sondern auch für jeden Musikenthusiasten und Hobby-Pop/Technik/Musikhistoriker ein Muss, denn der Zeitraum von 1974-1996 ist fast ein Vierteljahrhundert.
22 Jahre, in denen sich nicht nur die Ramones musikalisch weiter entwickelt haben, so waren die Songs zu Anfang sehr einfach gestrickt, ihre Shows sehr anarchisch, gegen Ende hin gab es dann auch mal Lieder, die doch etwas komplexer waren (wer Best-Of-Alben der Ramones hat, hätte den Teil auch überspringen können) und ihre Shows wurden größer und mit Bühnengräben leider auch geordneter. Nein, in diesen 22 Jahren hat sich auch viel an der Fernsehtechnik, Bühnentechnik und Tontechnik getan.
Sind die alten Aufnahmen noch sehr verrauscht und oftmals in Schwarz-Weiß, überzeugen die Aufnahmen der späteren Geschichte, durch Farbbilder, durch Lichtshows und durch einen satten Ton. Das die DVD technisch natürlich nicht einwandfrei ist, lässt sich jedoch nicht gegen sie verwenden. Überzeugend sind vor allen Dingen die Live-Qualitäten der Ramones und natürlich auch die Shows selbst.
So wurden Shows auf die DVD genommen, die zum Beispiel im Armadillo (Austin), im Rainbow Theatre (London), im Beat Clubs (Bremen) und bei Top Of The Pops (London), gefilmt worden sind. Weiterhin diverse Live-Konzerte unter anderem in Buenos Aires, Spanien und Italien und trotz der wechselnden Locations entsteht eine Atmosphäre, wie bei einer Live-DVD.
So wurden manche Konzerte sogar fast komplett mitgenommen und von vielen Konzerten sind mindestens drei Lieder auf der DVD zu finden.
Auch der Konzertfilm zum Album "It's Alive" hat es auf die DVD geschafft. Dieser war bisher unveröffentlicht und ist auf der ersten der beiden DVDs direkt anwählbar. Bei diesem Album galt lange Zeit als bestes Live-Album aller Zeiten.
Fast 120 live gespielte Lieder haben es auf die beiden DVDs geschafft. Hier hat man sich einfach zu Nutze gemacht, dass schon das Ausgangsmaterial eine oftmals schlechte Qualität hat, wieso also daran rumschrauben, wenn man dafür auf Live-Shows verzichten müsste.
Natürlich hatten die Ramones in ihrer Geschichte nicht so viele Songs parat, so dass man sich Lieder, wie Blitzkrieg Bop, Sheena Is A Punk Rocker, Pinhead, Havana Affair, Rock'N'Roll High School, Gimme Gimme Shock Treatment und viele mehr durchaus mehrere Male anhören muss, wenn auch nicht direkt hintereinander.
Was wäre eine DVD aber ohne Extras. Diese gibt es auch zur Genüge. So gibt es einige Musikvideos auf der DVD und zahlreiche Interviews.
So darf sich der letzte noch verbliebene Ramone, Tommy, natürlich auch mal selbst loben, wenn er unseren Promodienstleistern von voll:kontakt sagt, dass die Musik der Ramones (oder auch anderer Punkacts zu der Zeit, wie zum Beispiel die Sex Pistols), erst dazu beigetragen hat, dass wir heute so viele andere Richtungen, wie New Wave oder Indie haben.
Tatsache ist, dass es wirklich so ist. Zusammen mit den Ramones und anderen Punkbands ist damals, und das sieht man auch an den Shows, wenn man sie mit solchen von Queen, Genesis oder Pink Floyd vergleiche, eine Gegenbewegung zu damaligen Topmusikern entstanden. Während gerade diese Bands in immer größere Stadien gegangen sind und immer bombastischere Alben raus gebracht haben, hat man sich im Punk wieder auf die Wurzeln zurück besinnt und Fannähe präsentiert.
Wer weiß, ob auch heutigen bekannte Bands, ab und zu noch in kleinen Clubs, ganz nah bei den Fans spielen, wenn es diese Bewegung nicht gegeben hätte.
Auch die DVD vermittelt ein Gefühl von Nähe, aber auch Rebellion. Jede Band, die was auf sich hält, hätte ihr letztes großes Konzert genommen, oder wäre, wenn möglich nochmal in irgendein Stadion zu einer Reunion gegangen, um so eine DVD aufzunehmen, natürlich bei horrenden Ticketpreisen in vierstelligen Bereichen auf dem Schwarzmarkt. Die Ramones schnipseln ihr altes Material zusammen und zeigen so, dass man auch anders eine sehr interessante DVD veröffentlichen kann.

Obwohl wir hier keine Punkte verteilen, leg ich mal das Maß, welches Amazon nimmt und verteile jetzt auf fünf Sterne.
1 Stern für die Originalität der DVD
1 Stern für die Auswahl der Shows
1 Stern für die Fülle an Liedern
1 Stern für das Extramaterial
leider kein Stern für die Aufnahmequalität

Trotzdem fünf Sterne, weil die Aufnahmequalität bei bis zu 30 Jahre alten Aufnahmen nicht das entscheidende Kriterium sein kann.
Wie schon einmal gesagt, diese DVD ist ein Muss für jeden Fan und Musikinteressierten. In dem Sinne Hey Ho Let's Go!