Home

Taglist:

Allgemein
Konzertbericht

Bands
Billy The Kid
Young Rebel Set

Locations
Zwölfzehn



Datum: 19.03.2010

Auf Tour

Billy The Kid begeistert in Stuttgart

Stuttgart (m2w)    ein Bericht von Patrick Labitzke

Für seine jetzige Tour ist Matt, der Sänger von Young Rebel Set, dieses Mal allein aufs Festland gekommen. Getauft auf den Namen Billy The Kid bahnte er sich seinen Weg durch Süddeutschland und die Schweiz und besuchte währenddessen auch Stuttgart, wo er ein Konzert im Zwölfzehn gab. Schon zum Anfang kam zwischen ihm und den zahlreich erschienenen Gästen eine magische Stimmung auf.

Bilder zum Konzert
Billy The Kid bei MySpace


Es war eines dieser entspannenden, kleinen Clubkonzerte, bei denen es leicht fällt die Musik ungezwungen zu genießen.

Bier in der linken, Zigarette in der rechten Hand und Ohren auf. Entspannt in der Ecke sitzend oder mit dem Fuß wippend direkt vor dem Sänger. So lauschten etwa 40 Leute den Klängen von Matts schwarzer Gitarre.
Nicht nur diese ließ einen an Johnny Cash denken. Ein paar Coverversionen, wie z.B. Ring of Fire in der Akustikversion des bekannten Country Sängers, lockten dem ein oder anderen ein Schmunzeln ins Gesicht.

Aber auch durch seine eigenen Stücke wie zum Beispiel „Criminal“, „Love me once love me again“, „Already forgotten your name“ oder „Down the line“ begeisterten.
So war klar, dass nicht nur Stuttgart Gefallen an Matt gefunden hatte, sondern auch der Brite die Vorzüge aus Deutschland für sich entdeckt hatte und ein Lob auf das gute Bier aus Germany aussprach.
Der Höhepunkt des Konzerts wurde dann beim Young Rebel Set Song „If I was“ spürbar.

Zu guter letzt lässt sich für Matt bzw. Young Rebel Set nur eine Empfehlung aussprechen.
Wer die Gelegenheit hat, eines der Konzerte dieser Musiker besuchen zu können, sollte dies unbedingt nutzen.