Home

Taglist:

Allgemein
Konzertbericht

Bands
Aggrobent
Sir Cedrik

Locations
Haus der Jugend



Datum: 15.03.2008

Live in Concert

Sir Cedrik Reunion

Bad Oeynhausen (ml)    Sir Cedrik sind auf Reunion Tour. Als Bad Oeynhausener Band macht man da natürlich auch Halt in Bad Oeynhausen. Und so hat es am letzten Wochenende ein sehr schönes Konzert im Haus der Jugend gegeben mit vorwiegendem Punk- und Alternativepublikum.

Shockheaded haben den Abend eröffnet mit einer geladenen Portion Punk, die direkt nach vorne raus ging. Aber auch sehr viel Rock'n'Roll befand sich in ihrer Musik.
Bilder vom Konzert
Homepage von Aggrobent
Sir Cedrik bei OpenBeats


Übernommen haben Aggrobent. Aggrobent machen auch eine Mischung aus Punk und Rock'n'Roll. Augenmerk sollte man hier jedoch auf die Outfitzusammenstellung der Band setzen, die zwar eine Prämierung für den schlechtesten Kleiderstil verdient hat, jedoch definitiv mit zur Show gehört.
So ist der E-Gitarrist wie ein Rentner verkleidet, der Sänger wie Madonna und der Schlagzeuger zum Beispiel, wie ein dem Irrenhaus entlaufener Irrer.
Alles in allem hat die Mischung aus Show und Musik gut gestimmt.

Sir Cedrik waren die Band des Abends. Mehr als zwei Jahre musste man darauf warten, dass die Jungs wieder einen Auftritt in Bad Oeynhausen feiern. Und dies haben sie getan. Alle Bandmitglieder haben sich musikalisch sehr weiter entwickelt, so dass man eine sehr professionelle Darbietung einer Band genießen konnte, die zu Bad Oeynhausen gehört, wie Schnee zu Weihnachten oder Eier zu Ostern.
Mit ihren Elementen aus Progressive und Experimental war man die musikalisch mit Abstand beste Gruppe an dem Abend. Gerade ihre Lieder, wie Autocat oder Nail können das Set abrunden. Obligatorisch wurde das Konzert mit dem Erwin-Cover der Die Ärzte-Vorgängerband Soilent Grün abgeschlossen.

Nun leider noch ein paar Worte zur Bad Oeynhausener Location Haus der Jugend. Obwohl das Haus der Jugend öfters Konzerte veranstaltet, eignet es sich nicht wirklich als Konzertlocation.
Dies hat zwar nichts mit der Größe zu tun, aber eine Bühne ist nicht wirklich vorhanden und weiße Leuchtstoffröhren als Konzertbeleuchtung sind der Stimmungskiller für jedes Konzert und jegliche Konzertfotografie (um das auch mal aus meinem Winkel zu klären).