Home

Taglist:

Allgemein
Konzertbericht
Reuniontour

Bands
Fatoni
Mike Skinner
The Streets

Locations
Live Music Hall



Datum: 19.02.2019

The Streets Reunion Tour

'The darker the shadow, the brighter the light' Tour in ihrer zweiten Runde.

Köln (sd)    Ein Dienstagabend ist nicht unbedingt der beste Zeitpunkt eine der langen und sehnsüchtig erwarteten Shows von Mike Skinner und The Streets zu feiern. Wie der Maestro selber sagt: 'Who wants to have a drinking contest on a Tuesday evening?' Aber wie sagt man so schön? Beggars can't be choosers and we will do our very best!

Mike Skinner & The Streets in der Live Music Hall in Köln. Foto: Sven A. Droste

Bilder vom Konzert
Webseite The Streets
Webseite Fatoni
Wer hätte gedacht, dass, als Mike Skinner vor etwas mehr als 9 Jahren ankündigte, nicht mehr mit The Streets auf die Bühne zu gehen, es nochmal zu einer Reunion der Britischen Hip-Hop Ikone kommen sollte. 2011 Verabschiedete sich Skinner dann live mit und von den Streets. Wir berichteten vom letzten Konzertder Band im August 2011 in Hamburg.

Dann Ende 2017 ein Knall, Skinner kündigt die Reunion der Streets an. Dann lange Gesichter in Deutschland. Nur ein mickriges Konzert soll es in Berlin geben. Die Enttäuschung hält aber nicht lange, denn es wird eine Ausgedehnte Tour geben.

Und da sind wir nun. Ein Dienstagabend in Köln und Fatoni müht sich auf der Bühne ab, um etwas von der Aufmerksamkeit und Begeisterung zu bekommen, die ihm eigentlich zusteht. Aber er nimmt es gelassen, denn eigentlich ist er auch nur da um Mike und The Streets zu sehen. Er ist Fan und das bringt er mit dem letzten Track seines Sets auch deutlich zum Ausdruck. Mike!

The Street steigen dann mal mit ganz früher, mit Tracks von Original Pirate Material, also Turn The Page, Push Things Forward und so 'n Zeug, in die Show ein und Mike nimmt schon zu Beginn sein erstes Bad in der Menge und lässt sich bei der Rückkehr, beim überklettern der Barriere von einem Crewmitglied das Micro vor den Mund halten, damit auch kein Stück der wertvollen Lyrics verloren geht.

Mr. Skinner liebt sein Publikum, das so viele Jahre geduldig auf eine Rückkehr der Streets gewartet hat, und wird es auch heute noch etwas öfter besuchen. Einige Fans bekommen auch seine besondere Aufmerksamkeit. Da ist zum Beispiel eine junge Dame mit einer Lederjacke in der ersten Reihe, die er plötzlich vermisst, nur die Jacke ist noch da. Kurz keimt ein Plan auf seine Cinderella mit der Lederjacke suchen zu gehen und er ist richtig froh, als sie mit fünf Bier in den Händen wieder auftaucht. Irgendwo auf seinen Ausflügen hat er auch ein 'little girl in dungarees' (ein Mädchen in Latzhose) getroffen, die er von der Bühne aus sucht. Auch sie taucht wieder auf. Der Grund der Suche, es wäre Zeit 'to push things forward' um mehr Frauen beim Crowdsurfen zu sehen und Latzhosen sind die ideale Sicherheitskleidung für crowdsurfende Frauen. Das dies wirklich ein ernstes Thema ist, wissen nicht erst seit Iggy Aleezas Statement vor einigen Jahren. Kaum gesagt, schon surft besagte Dame zu Heaven To The Weather mit zwei weiteren Ladies auf der Menge.

Der nächste, Dry Your Eyes ist der letzte Song im offiziellen Programm. Also ein kurzes durchschnaufen und dann geht’s mit vier weiteren Tracks, darunter auch Blinded By The Lights, in die Zugabe, die mit Fit And You Know It ihr Finale Furioso findet. Mike und The Streets haben in der Pause nichts von Ihrer Anziehungskraft verloren. Jetzt werden wir wieder warten, warten auf die neue Platte und hoffentlich auf die nächste Tour.
(ph)

Setlist: The Streets Köln 19.02.2019
Turn The Page
Push Things Forward / Same old Thing
Sharp Darts / Don't Mug Yourself
Could Well Be In
Has It Come To This / Geezers
Everything Borrowed
Never Went To Church
Stay Positive
Going Through Hell
Too Much Brandy
It's Too Late / The Escapist
Heaven To The Weather
Dry Your Eyes

Wave God / Call Me In The Am / Open The Till
Weak Become Heros
Blinded By The Lights
Fit And You Know It