Home

Taglist:

Allgemein
Jubiläumskonzert
Jubiläumstour
Konzert
Konzertbericht

Bands
Triggerfinger

Locations
Eupen
Kulturzentrum Alter Schlachthof



Datum: 07.02.2019

20 Jahre Triggerfinger

Die Belgischen Rocker feiern ihr 20-jähriges mit einer ausverkauften Tour durch Belgien und Holland.

Eupen/Belgien (sd)    "Es werden Lautstärkepegel über 100db A erreicht!" steht an der Tür, mehr muss man nicht sagen, oder? Als die drei gestandenen Rocker plus Geoffrey Burton als viertem Mann an der Gitarre das erste Stück anstimmen, wird klar, dass die Warnung nicht nur eine leere Drohung ist.

Triggerfinger bei ihrer 20th Anniversary Tour in Eupen (Belgien). Foto: Sven A. Droste

Bilder vom Konzert
Triggerfingers Webseite
Triggerfinger haben sich 1998 den Rock 'n' Roll auf die Fahne geschrieben und halten diese bis heute hoch und das mit Stil. Ruben Block, Mario Goossens und Monsieur Paul stehen nicht nur für einen brettharten Stoner-Sound, sondern für einen extravaganten Style. Immer im Anzug, immer adrett, so hat man die drei im Gedächtnis. Heute sieht man Ruben in einem Zwirn in dunkelblaulau und Gold, der auch schon ein Leben als Brokatvorhang zur vorletzten Jahrhundertwende gehabt haben könnte. Mario Farbenroh in gereiftem Rot und himmelblau, nur einzig Paul und Geoffreyleben Understatement und erscheinen in klassischem schwarz.

Aber Schluss mit der Klamotte, hier gehts nicht um eine Pret-a-Porter Show, sondern um eine Rock Show.

Für 20 Jahre Triggerfinger stehen 20 Songs auf der regulären Setlist. Ein Song für jedes Jahr. Eine Auswahl aus den 5 Studioalben der Band, wobei What Grabs Ya? und All This Dancin 'Around stärker vertreten sind als die anderen. Der Aktuelle Longplayer Colossus tauch nur drei Mal auf der Liste auf.

Das Cover von Lykke Li's I follow Rivers, Nummer Eins Hit in Belgien, Holland und Österreich, mit dem Triggerfinger in unseren Breiten, einschließlich Auftritt im deutschen Frühstücksfernsehn, wohl die meiste Bekanntheit erlangt haben, ist nicht mehr als nur ein kurzes Zitat der Hookline, das sich auch schnell wieder verflüchtigte. Nicht weiter schlimm, denn, bei allem Erfolg, ist der Song nicht prägend für den Sound und Stil von Triggerfinger.

Es gibt noch weitere Cover, so bekommt Man Down ein Gewand, das sich Rihanna selbst wohl nie hätte träumen lassen, INIX' I Need You Tonight lässt auch die härtesten Stoner tanzen.

Mit 25 Songs in guten 2 Stunden Show und einem Sound, der so Fett und dicht ist, dass er einem noch viel Später in dem Ohren Steckt, empfehlen sich Ruben Block, Mario Goossens und Paul Van Bruystegem im Eupener Kulturzentrum Alter Schlachthof, und in Anbetracht Ihrer ausverkauften Ihrer Jubiläumstour für mindestens 20 weitere Jahre in denen Sie den Rock 'n' Roll zelebrieren und ehren werden. Wie schon gesagt: Es werden Lautstärkepegel über 100db A erreicht!
(ph)