Home

Taglist:

Allgemein
Konzertbericht

Bands
Die Nerven
Martha Rose

Locations
Forum



Datum: 05.03.2016

Last man dancing

Die Nerven im Forum

Bielefeld (dd)    Die Nerven, dass sind drei Jungs aus Stuttgart, die 2012 in der Zusammensetzung das erste Album veröffentlichten. Die Nerven werden geschätzt, nicht nur die Alben, sondern auch als „die beste Liveband des Landes“ (Christian Ihle).

Die Nerven spielten im Forum Bielefeld. Foto: Marcel Linke

Es sind noch nicht viele angekommen, da betritt Martha Rosebereits die Bühne.
Fotos zum Konzert

Liegt es an der vorverlegten Anfangszeit? Das kleine Publikum und das eigenwillige Keyboard mindern die Qualität ihres Auftritts nicht.
Ich setze mich auf eine Bank am Rand des Raumes und höre einfach nur zu. Musik zum sich weit weg träumen, Gedanken schweifen lassen und der Stimme lauschen.

Eine halbe Stunde später: Die Nerven beginnen ihren Auftritt, Power vom ersten Akkord, wieder wach werden.
Inzwischen ist das Forum gut gefüllt, wer nicht tanzt nickt zumindest im Takt mit dem Kopf. Das Publikum ist gemischt, schätzungsweise zwischen 20 und 60 Jahre alt. Das merkt man allerdings kaum, alle feiern die Band.

Ich bin begeistert, abwechselnd beobachte ich die Musiker. Kevin Kuhns Gesichtsakrobatik passt genau so zum Sound wie Julian Knoths Headbangen. Gespielt werden Songs querbeet über die veröffentlichten drei Alben.
Live gefallen sie mir eindeutig besser als auf CD.

Ihr Auftritt gleicht einem absoluten Abriss. Kevin wirft das Mikrofon und sein halbes Schlagzeug um, Julians Bass liegt auf dem Boden, Max Gitarre lehnt an den Schlagzeugresten, die Jungs verlassen die Bühne, das Publikum fordert mehr.
Eine Zugabe gibt es auch, die geforderte zweite leider nicht mehr. Viel zu schnell ist das Konzert vorbei, ich bin euphorisch aber auch ein bisschen überfordert, von den ganzen Eindrücken, die ich die letzten 90 Minuten gesammelt habe