Home

Taglist:

Allgemein
1LIVE
Konzertbericht

Bands
Andreas Bourani

Locations
Hechelei



Datum: 12.06.2015

1LIVE Eine Nacht in Bielefeld

Andreas Bourani zündet Hitfeuerwerk in der Hechelei

Bielefeld (m2w)    Zahlreiche Konzerte fanden vergangenen Freitag in Bielefeld statt. Neben dem Forum, dem Movie und dem Ringlokschuppen war auch die Hechelei beteiligt. Andreas Bourani, der kommerziell erfolgreichste Musiker der diesjährigen Konzertreihe kam dabei in den rund 400 Leute fassenden Club im Ravensberger Park.

Im Rahmen von Eine Nacht in Bielefeld spielte Andreas Bourani seine Hits in der Hechelei im Ravensberger Park. Foto: Marcel Linke

Nach einer Ansage von Simon Beeck ist es nun so weit. Andreas Bourani kommt samt Band auf die Bühne um ein, für
Fotos zum Konzert
Homepage von Andreas Bourani
ihn sehr kleines Publikum, in der Hechelei im Ravensberger Park Bielefeld zu entertainen. Mit seinem Song "Refugium" startet er das Set, welches zahlreiche Hits von ihm enthalten wird.

Der erste Höhepunkt kommt schon mit dem dritten Lied "Nur in meinem Kopf". Mit diesem Lied hat Andreas Bourani 2011 seinen Durchbruch gefeiert. Einen Durchbruch in einer Zeit, in der deutschsprache Popmusik von Singer- und Songwritern gerade wieder im Kommen war. So ist damals auch Tim Bendzko berühmt geworden.

Während es jedoch um Tim Bendzko wieder ruhig geworden ist konnte Andreas Bourani mit seinem zweiten Album, welches er letztes Jahr veröffentlichte nachlegen. Zwar konnten "Hey" und "Eisberg" nicht den Charterfolg verzeichnen, wie einige andere Singles von Andreas Bourani. Das Publikum kann aber trotzdem alles auswendig mitsingen. Für die meisten ist es eine atemberaubende Stimmung ihrem Star und Idol hier so nah sein zu können.

Und so ist es dann auch sehr besonders, wenn Andreas Bourani seine Hits des vergangenen Jahres spielt. Da gibt es unter anderem "Auf anderen Wegen", den wohl genialsten Trennungssong, der seit langem geschrieben worden ist. Und gerade "Auf Uns" dürften wohl alle kennen, selbst diejenigen, für die Andreas Bourani kein Begriff ist oder die seine Musik nicht mögen. Der Song "Auf Uns" bildete im Sommer 2014 die Hymne der deutschen Nationalmannschaft und ist damit unwiderruflich verbunden mit der Weltmeisterschaft der Deutschen.

Mit dem passenden Lied "Ein Ende nach dem anderen" geht Andreas Bourani dann in die Zugabenpause. Kurz darauf kommt er mit "Welt der Wunder" wieder, um noch drei weitere Songs zu spielen. Den Abschluss des Abends bildet eine ebenso Bourani-typische Hymne, wie "Auf Uns" eine Hymne für die deutsche Nationalmannschaft ist: "Wunder".