Home

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64

Datum: 03.06.2010

Rock im Park 2010

4 Tage tolles Wetter, tolle Musik und tolle Menschen

Nürnberg (m2w)   Mit einem fulminanten Start hat die Festivalsaison in Deutschland am vergangenen Wochenende in Nürnberg ihren Auftakt gefunden. Hier ging eines der beiden Zwillingsfestivals Rock im Park oder am Nürburgring Rock am Ring, dieses Jahr mit einem viertägigen Line-Up, über die Bühne.

Festivalgalerie

Hier geht es weiter

Datum: 29.05.2010

Die Jägermeister Rock:Liga

Ring frei für Südstaaten-Schönheiten, Ecstasy-Hasen und Wolfmother-Double

Berlin (m2w)   von Maja Schäfer

Auf die Frage, was der wohl bekannteste Kräuterlikör der Welt und diverse Rockbands miteinander zu tun haben, könnte manch Unwissender fälschlicherweise annehmen, der einzige Zusammenhang bestünde in der unumstrittenen Vorliebe der meisten Musiker für hochprozentige Spirituosen. Dem fachkundigen Konzert-Jünger dürfte die Jägermeister Rockliga jedoch ein Begriff sein, die am 29.05.2010 stolz auf eine sechs-jährige Geschichte zurückblicken kann.

Bilder zum Konzert
Alle Infos zur Jägermeister Rock:Liga

Hier geht es weiter

Datum: 21.05.2010

Auf Tour

Debüt unter Deutschem Boden - Dikta spielen im Musikbunker

Aachen (m2w)   von Sven Droste

Zu ihrem ersten Konzert in Deutschland sind Dikta aus Island am 21.05.2010 in den Musikbunker nach Aachen gekommen. Sie spielen dort im Rahmen der Grolsch-WG Abschlußparty. An diesem Abend stehen auf 2 Bühnen 4 Bands auf dem Plan. Neben Dikta sind noch L.A. Love aus Leipzig und die beiden Aachener Bands Pencilcase und Parajubu mit dabei. Ursprünglich war wohl geplant, die Bands nacheinander spielen zu lassen, zumindest aber zeitversetzt. Es kommt aber leider etwas anders.

Bilder zum Konzert
Dikta bei MySpace

Hier geht es weiter

Datum: 16.05.2010

Schiller in Bielefeld

Ein Abend voller Klang und Farbe

Bielefeld (m2w)   von Marit Koch

Unter diesem Motto stand das „Atemlos“-Tourkonzert von Schiller am 16.5.2010 im Ringlokschuppen Bielefeld.

Bilder zum Konzert
Homepage von Schiller

Hier geht es weiter

Datum: 15.05.2010

Auf Tour

Ohrbooten verwandeln Bunker in feucht-warme Saunalandschaft

Aachen (m2w)   von Sven Droste

Da die Ohrbooten heute ohne ihren Supportact unterwegs sind vergeht die Zeit bis zu ihrem Auftritt eher schleppend. Im Bunker haben sich heute satte 200 Besucher versammelt, es ist gut gefüllt und man wartet, dass die Party endlich losgeht. Um 21.05 ist dann endlich Stagetime. Zum Intro von Gyp Hop, dem ersten Stück ihrer aktuellen Platte, gehen die vier Berliner auf die Bühne und bringen mit Gyp Hop gleich Bewegung unter die Leute.

Bilder zum Konzert
Homepage der Ohrbooten

Hier geht es weiter

Datum: 06.05.2010

Auf Tour

Der Wert des Augenblicks - Unheilig im Ringlokschuppen

Bielefeld (m2w)   ein Bericht von Marit Koch

„…wir war'n Geboren um zu Leben für den einen Augenblick, weil jeder von uns spürte wie wertvoll Leben ist…“
Dieser Textausschnitt aus dem Erfolgslied „Geboren um zu leben“ von Unheilig, schien das Motto des Abends zu sein. Der Graf ließ jeden Besucher spüren, wie wertvoll das Leben ist, nur, damit man in den Genuss dieses von Anfang bis Ende gelungenen Konzertes kommen konnte.

Bilder zum Konzert
Homepage von Unheilig
Homepage von Diary of Dreams
Homepage von Zeromancer

Hier geht es weiter

Datum: 01.05.2010

„I’ll tell you in secret : There’s a bus behind the stage”

Jamie Cullum in Bremen

Bremen (m2w)   ein Bericht von Wiebke Boberg
Foto: Jochen Melchior

Der Bus hinter der Bühne war allerdings nicht zu übersehen. Genauso wenig wie der mitten im Zuschauerraum. Oder die drei, die an der Seite auf Hebebühnen standen. Nicht zu übersehen, aber auch nicht wirklich verwunderlich, hatte die Telekom doch zum nächsten Streetgig in die Zentralwerkstatt der Bremer Straßenbahn AG geladen. Zwar erstrahlte die Halle in leuchtendem Pink, und die schon erwähnten Busse waren kurzerhand zu Beleuchtungselementen und Projektionsflächen für zahlreiche Beamer umfunktioniert worden – aber Werkstatt bleibt Werkstatt. Könnte man denken. Die glücklichen Gewinner der Streetgig-Karten waren aber nicht gekommen, um an einem regnerischen 01. Mai in der Bremer Neustadt Linienbusse zu bestaunen. Sie freuten sich auf ein Konzert in einer ziemlich ungewöhnlichen Location und auf einen ziemlich ungewöhnlichen Musiker: Jamie Cullum.

Homepage von Jamie Cullum
Homepage von Enno Bunger
Homepage der Telekom Streetgigs

Hier geht es weiter

Datum: 01.05.2010

Die Welle der Liebe

Fettes Brot in Bielefeld

Bielefeld (bf)   Getreu dem Motto „Und damit niemand schubst, schwitzt und sich alle bewegen, müssen Clubs unsere Gigs in große Hallen verlegen“ (Zitat aus „Da Draußen“), zeigen Fettes Brot auch auf ihrer aktuellen Tour, dass sie eine der angesagtesten deutschen Bands ist. Anfangs war das Konzert im Ringlokschuppen geplant, doch der war schnell ausverkauft, es folgt eine Verlegung in die Stadthalle und schließlich in die Seidensticker Halle. Muss man noch erwähnen, dass auch die Seidensticker Halle mit 7250 Menschen Monate im voraus restlos ausverkauft war?

Bilder zum Konzert
Homepage von Fettes Brot
Die Orsons bei MySpace

Hier geht es weiter

Datum: 25.09.2010

„Das Konzert war spitze, aber Lederhosen sind nicht mehr zeitgemäß“

Die Donots in Bielefeld

Bielefeld (bf)   Es ist Wochenende. Um genau zu sein ist es Sonntag, der 25.04., der Ingo Knollmann und seine Bandkollegen der Donots ins Forum lockt. Die Fans dürfen von Glück sprechen, dass das Konzert stattfindet, denn nur einen Tag zuvor musste das Konzert in Stuttgart kurzfristig verschoben werden, da Guido Knollmann einen allergischen Schock hatte. Das hat ihm den zurzeit wohl schönsten Spitznamen „Allerguido“ eingebracht. Doch davon später mehr.

Bilder vom Konzert
Homepage von den Donots
Homepage von The Royal Republic

Hier geht es weiter

Datum: 21.04.2010

Auf Tour

Agnostic Front bringen in Aachen den Bunker zum kochen

Aachen (m2w)   von Sven Droste

Am Mittwoch, den 21.04.2010, sind die Hardcore Legende Agnostic Front zu Gast im Aachener Musikbunker. Mit dabei 4 weitere Bands aus den Gefilden der härteren Musik. Um dieses XXL Aufgebot an Energie über den Abend zu bringen geht es schon um 19.30 Uhr los.

Bilder zum Konzert

Hier geht es weiter

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64