Home

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64

Datum: 02.02.2012

The Blanks erobern die Perle Ostwestfalens

"Acapella is really geil (and really unnerdy)!"


Foto: Marcel Linke
Bielefeld (as)   Noch nie haben wir den Ringlokschuppen bestuhlt gesehen, vor allem nicht den großen Saal. Ein ungewohnter Anblick, aber bei "The Blanks" ist vieles anders. Die vier US-Amerikaner machen Musikkabarett, sogar TV erprobt. Vor fast ausverkauftem Haus zeigen sie eine unterhaltsame Mischung aus Acapella Musik und Stand Up-Comedy.

Hier geht es weiter

Datum: 01.02.2012

Mas Shake in Bielefeld

Ein Beatpop-Abend im Bunker Ulmenwall


Foto: Thomas Weiss
Bielefeld (ml)   Am vergangenen Mittwoch spielte die Berliner Band Mas Shake im Bunker Ulmenwall. Wer ist Mas Shake werdet ihr euch jetzt sicherlich fragen? Das ist das neue Nebenprojekt von Ärzte-Bassist Rodrigo González. Wer jetzt auf Punk setzt wird enttäuscht. Den Hörer erwarten tanzbare, melodische Beatpop-Rhythmen.

Hier geht es weiter

Datum: 13.01.2012

Jan Plewka singt Rio Reiser

Zauberland und keine Macht

Osnabrück (m2w)   Rio Reiser war einer der einflussreichsten deutschen Künstler der 70 bis Anfang der 90er Jahre. Leider verstarb er viel zu früh, um die Tragweite seiner Musik und Texte noch zu erleben. Am Freitag den 13.01.2012 wurde seine Musik durch Jan Plewka und Band wieder mit Leben erfüllt und verzauberte den leider nicht ganz ausverkauften Rosenhof in Osnabrück.

Hier geht es weiter

Datum: 12.01.2012

Prinz Pi in Bielefeld

Auch ein müder Prinz kann begeistern

Bielefeld (m2w)   Vor wenigen Wochen erschien mit "Hallo Musik" ein akustisches "Best Of Pi". Eine Sammlung  seiner beliebtesten Songs, teilweise ausgewählt von den Fans selber. Da zu jedem neuen Release eine Tournee gehört, sollte man meinen, dass die aktuelle Konzertreihe eben das zu erfüllen sucht.  Das Konzert heute gehört allerdings, laut dem Prinzen, zum zweiten Teil der "Rebell ohne Grund"-Tour. Mit dabei als Vorgruppe das niedersächsische Duo "Herr von Grau".

Hier geht es weiter

Datum: 30.12.2011

The Busters in Bielefeld

Bad mood??? BUSTED!

Bielefeld (m2w)   Mittlerweile kann man ja sagen: Alle Jahre wieder komm…..en die Busters nach Bielefeld. Und warum diese Tradition brechen? Somit fanden sich die Ska Heroen auch dieses Jahr in Bielefeld ein um mit guter Laune und heißen Rhythmen das Publikum zu beglücken und ins neue Jahr zu entlassen.

Hier geht es weiter

Datum: 15.12.2011

Turbostaat in Osnabrück

Fuck Winter

Osnabrück (m2w)   Turbostaat trotzen dem Winter. Oder wollen das zumindest. Gemeinsam mit Findus spielt man am 15.12.11 in der kleinen Freiheit in Osnabrück. Eine Location, die in Strandbaroptik einen besonderen Charme ausübt.

Hier geht es weiter

Datum: 13.12.2011

Die Fantastischen Vier in Münster

Französischunterricht mit Le Smou

Münster (ml)   Die Fantastischen Vier geben ihren Tourauftakt in Münster. Am Dienstag eröffnete die Band ihre Wintertour in der Messehalle Mitte des Münsterland-Hallen-Komplexes. Von einer 360-Grad-Bühne aus konnten sie dabei ihrem kompletten Publikum Feuer unterm Hintern machen.

Hier geht es weiter

Datum: 10.12.2011

Grand Münster Slam

Willkommen auf dem Luxusdampfer "Donots"

Münster (m2w)   Gestern Abend ging der Grand Münster Slam in der Halle Münsterland über die Bühne. Die Donots haben sich Millencolin und ZSK ins Boot geholt und sorgen für viel gute Musik am Abend. Es wird das größte Donots Konzert aller Zeiten. Wie gut kann eine Band in einer großen Halle ankommen, wenn sie sonst für ihre intimen Clubshows bekannt ist?

Hier geht es weiter

Datum: 09.12.2011

Fest van Cleef 2011

Casper und Thees beenden ersten Abend

Bielefeld (m2w)   Bis in die frühe Samstagnacht hinein ging die erste von drei Fest van Cleef-Shows, die am Freitag Nachmittag in Bielefeld startete. Ein grandioses Finale bot Casper, der zusammen mit Thees Uhlmann "XOXO" performte.

Hier geht es weiter

Datum: 29.11.2011

The Kills in München

Nicht so wie bei Hince und Kunz

München (m2w)   Kratzen, Spucken, Schreien: Wie ein eingesperrter Tiger läuft Alison Mosshart singend von links nach rechts, vorne nach hinten über die Bühne. Während Jamie Hince schwitzend an seinen Gitarrensaiten zerrt und höchstens einen kleinen Ausfallschritt zur Seite wagt, packt sie das Publikum der Münchener Tonhalle mit ihrer Dynamik von der ersten Sekunde an.

Hier geht es weiter

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64