Home

Taglist:

Allgemein
Konzertbericht

Bands
Wirtz

Locations
Nachtleben



Datum: 04.11.2008

Live in Concert

Heißer Tourauftakt von Wirtz im Nachtleben

Frankfurt (xiphi)    Am 4.11. war der Tourauftakt der "11 Zeugen-Tour 2008" von Daniel Wirtz (Frontman von Sub7even) im Frankfurter "Nachtleben". Gefüllter kleiner Club, super Stimmung – mit anderen Worten, was möchte man mehr von einem Konzert?

Bilder vom Konzert
Homepage von Daniel Wirtz


Die Veranstalter waren wohl etwas überrascht, dass der Ansturm an der Abendkasse so groß sein würde. Die Warteschlange reichte einmal quer durchs Nachtleben bis in die S-Bahn-Station davor. Gegen 21 Uhr betrat die Vorband "Übergas" die Bühne. Sie heizten das durchwachsene Publikum perfekt vor (denn es war richtig kuschelig warm in dem kleinen Club). "Übergas" performte gut 45 Minuten, danach kurze Umbaupause.

Um etwa 22 Uhr, betraten Wirtz und Band die Bühne. Es erklang des Stück "Ne Weile Her", was mächtig rockte. Es folgt eine kurze Ansage: die Platte einmal durch und dann evtl. noch etwas Neues, mehr hätte er ja nicht. Von Stück zu Stück wurde die Stimmung immer besser, vor der Bühne fingen ein paar Gleichgesinnte an zu Tanzen. Die Setlist gestaltet sich so, dass sich die rockigeren mit den eher ruhigen, teils sogar nur mit Akustikgitarren gespielten, Stücken abwechselten.
Daniel kam auf den großen Ansturm auf die Abendkasse zu sprechen. Er war selbst etwas überrascht, dass es so voll werden würde und entschuldigte sich an dieser Stelle dafür, dass ein paar wenige nicht mehr rein gekommen waren. Nachdem das normale Set zu Ende war, verschwand die Band in den Backstage-Bereich. Der Club bebte und laute "Zugabe!"-Rufe lagen in der Luft. Nach einigen Minuten kehrten die Musiker zurück auf die Bühne. Daniel fragte in die Runde: "Wollt ihr mal was von Daniel Wirtz 2.0 hören?". Die Antwort war ein lautes, gröhlendes "Jaaaaaaaaa". Wirtz fügte noch an, dass das nächste Album etwas kräftiger, rockiger werde. Das merkte man schon jetzt bei den Zugabetiteln. Durchweg alle eine Nummer härter als das bisherige Set. Jetzt war die Stimmung an ihrem Höhepunkt angelangt, das Publikum tanzte auf die neuen Stücke.

Für diejenigen unter euch, die jetzt neugierig geworden sind, hier noch die Tourdaten:

05.11.2008 - Berlin, White Trash - AUSVERKAUFT
06.11.2008 - Lübeck, Rider’s Café
08.11.2008 - Oberhausen, Turbinenhalle
09.11.2008 - Koblenz, Circus Maximus
10.11.2008 - Mannheim, 7er Club
12.11.2008 - Augsburg, Kantine
13.11.2008 - Freiburg, Waldsee
14.11.2008 - Köln, Luxor
16.11.2008 - Dresden, Bärenzwinger

Ein Besuch eines der Konzerte lohnt sich auf jeden Fall.