Home

Taglist:

Allgemein
Telekom
Vorbericht

Bands
Alkaline Trio
Incubus
Zebrahead

Locations
Velodrom



Datum: 20.11.2011

Ankündigung: Telekom Extreme Playgrounds

5 Jahre Playgrounds in Berlin

Berlin (m2w)    Nicht einmal mehr einen Monat ist es hin, dann rollen die Telekom Extreme Playgrounds zum 5-jährigen Jubiläum ins Berliner Velodrom. Das Lineup ist Komplett und begeistert. Alkaline Trio und Zebrahead bilden zusammen mit Headliner Incubus das Live Aufgebot für die Telekom Playgrounds am 20. November im Berliner Velodrom.


"Wenn Erfolg eine Droge ist, dann sind Incubus ein funktionierender Abhängiger"sagt Frontmann Brandon Boyd über sich und seine Band - und das darf er auch, denn hier wird nicht übertrieben. In 16 Jahren Bandgeschichte haben sich Incubus mit ihrem Crossover Style aus Funk, Metal, HipHop, Alternative Rock rasch zum wichtigen Bestandteil der alternativen Musik-Elite entwickelt. Die Jungs verkauften bereits über 15 Millionen Alben, haben diesen Juli nach fünf Jahren Pause ihr sechstes Studioalbum "If Not Now, When?" veröffentlicht und die Telekom Playgrounds in Berlin sind eine der wenigen Termine ihrer winterlichen Deutschlandtour.

Das Alkaline Trio aus Chicago sind Drei Typen zwischen Punk, Melancholie und Whisky. Im Juli diesen Jahres veröffentlichten Matt Skiba (Gitarre und Gesang), Daniel Andriano (Bass) und Derek Grant (Drums) ihr achtes Studioalbum Damnesia und feiern damit gleichzeitig ihr 15-jähriges Bandjubiläum. Damnesia ist eine Compilation von älteren Songs wie Radio oder This Could Be Love" in neuem Akustikgewand.

Und wenn wir schon beim Feiern sind, wird sich auch Zebrahead nicht lumpen lassen, einfach mitzumachen. Die 1996 gegründete Punkrock Band hat seit ihrem Debüt "Waste of Mind" (1998) bereits 13 Studioalben und EPs herausgebracht. Die aktuelle Platte heißt "Get Nice!" und wurde im August veröffentlicht. Dass Frontmann Ali Tabatabaee und seine Bandkollegen vor allem aber live durch die Decke gehen, bewiesen sie bei ihren unzähligen Touren, Supports für The Offspring, Green Day und den Beastie Boys oder auf den ganz großen Festivalbühnen vom Hurricane und Co.

Neben einem erstklassigen Lineup wird es in gewohnter Manier auch wieder Actionsport vom feinsten geben. Denn die Telekom Playgrounds in Berlin sind das einzige World Cup Skateboarding Event in Deutschland. Deswegen ist das sportliche Lineup genauso prächtig wie das musikalische.

Mit Greg Lutzka und Shane O´Neill haben die Telekom Extreme Playgrounds zwei absolute Skateboard-Größen für sich begeistern können. Der zweifache X-Games Gewinner Lutzka war zuletzt Dritter der bedeutenden DEW Tour 2010 und belegt aktuell den vierten Platz der laufenden Tour. Sein Landsmann O´Neill wiederum erreichte Platz Zwei der Street League 2010.

 Ebenfalls am 20. November im Berliner Velodrom zu bewundern sind die US-Abräumer Austen Seaholm, zweifacher Gewinner der X-Games China, sowie der momentan Fünftplatzierte der World Cup Skateboarding Rangliste Tyler Hendley. Berlin darf sich außerdem auf den mehrfachen Sieger und Showmaster der Telekom Playgrounds Mark Webb (UK), den Überraschungs-Silbergewinner von Pinneberg Daniel Tünte aus Münster, den tschechischen Tausendsassa Michael Beran sowie den endlich wieder genesenen Briten Harry Main freuen.

Musikalisch wie auch sportlich klingen die Telekom Playgrounds wieder wie ein absolutes Highlight im Kalender jedes Festivalgängers und Actionsportbegeisterten und das Beste, die Tickets sind für 25 Euro zu haben. Wenn ihr in einer Gruppe von 5 Personen kommt dann für 100 Euro, Preise die weit entfernt von Festivals mit ähnlichem Musikischen Aufgebot sind. Also Leute wir sehen uns in Berlin.

Wann: Sonntag, 20. November 2011, 11 Uhr
Wo: Velodrom, Berlin
Tickets: ab 25 Euro im VVK, oder ab 100 Euro im VVK für fünf Personen
Alle Infos zu den Telekom Extreme Playgrounds

von Chris Noltekuhlmann