Home

Taglist:

Allgemein
Vorbericht

Bands
Ray Wilson

Locations
Rathaushalle



Datum: 31.10.2011

Ankündigung: Ray Wilson und Band

Genesis Unplugged in der Rathaushalle in Haßfurt

Haßfurt/Main (m2w)    Nachdem David Knopfler ein tolles Konzert in der Rathaushalle Haßfurt gespielt hat, kommt nun ein anderes vielseits unterschätztes Rockurgestein in den Ort. Ray Wilson, bis zur 2007er Genesis-Tour mit Phil Collins deren Sänger, wird in der Rathaushalle auftreten.

Ray Wilson, schottischer Rocksänger, startete seine Karriere zunächst mit den wenig erfolgreichen Guaranteed Pur, bevor er 1994 bei der Band Stiltskin einstieg. Einen größeren Bekanntheitsgrad erlangte er allerdings erst als Sänger der Band Genesis.

Bereits im Jahr 1975 hatte der charismatische Peter Gabriel den Dienst in der Band quittiert. Aus der Not heraus zeichnete Schlagzeuger Phil Collins bei den anschließenden Platten-aufnahmen und Tourneen auch für den Gesang verantwortlich. Diese Doppelrolle besetzte er bis in die 1990er Jahre hinein auch sehr erfolgreich und etablierte dabei das Unternehmen Genesis mehr und mehr im Mainstream. Dann stieg auch er aus und widmete sich ausschließlich seiner Solokarriere. Die beiden verbliebenen Bandmitglieder, Tony Banks und Mike Rutherford, suchten daraufhin einen neuen Sänger. Die Wahl fiel auf Ray Wilson.

Ein neues Album "Calling All Stations" wurde aufgenommen und im Spätsommer 1997 massiv promotet unter anderem mit Videoaufnahmen, dargeboten in einigen Bahnhöfen der Deutschen Bahn. Das Album war für Genesis, insbesondere in den USA, ein Flop. Für mich persönlich ist es dennoch mit das interessanteste Werk von Genesis der Post-Gabriel-Ära .

Endlich eine Stimme, die nicht imitierte, sondern einen sehr eigenen Charakter hatte. Stellenweise erinnerte sie wieder an Peter Gabriel, was meiner Begeisterung eher förderlich war.

Leider traf hier ein Musiker, der innerlich noch Feuer verspürte, er war schließlich gerade mal 29 Jahre alt, zu einem ungünstigen Zeitpunkt auf zwei Erfolg verwöhnte, aber auch schon etwas ausgebrannte und mutlose wirkende Mitglieder der einstigen Superband.

Genesis lösten sich danach zwar nicht offiziell auf, fielen aber vollends ins künstlerische Koma. Keine neuen Plattenaufnahmen mehr. Meine persönliche Trauer darüber hielt sich in Grenzen, war der künstlerische Zenit der Band aus meiner Sicht bereits Ende der 1970er Jahre überschritten.

Mit Ray Wilson pflegt nun ein Musiker das musikalische Vermächtnis von Genesis, der diese Art von Musik leider nicht lang genug selbst mitprägen durfte, dem es aber noch immer gelingt, die Seele derselben herauszuarbeiten. Dies trifft auf Stücke, bei denen er selbst unmittelbar beteiligt war, genauso zu, wie auf den umfangreichen Backkatalog von Genesis.

Nachdem er im letzten Jahr bereits Genesis Klassik zusammen mit dem Berlin Symphony Ensemble in Haßfurt präsentieren konnte, kehrt er nun zum dritten Mal in die fränkische Kreisstadt zurück und bietet diesmal - mit Band Genesis Unplugged.

Das Konzert dürfte mittlerweile ausverkauft sein. Aber Ray Wilson scheint gewissermaßen ein Wiederholungstäter zu sein. Schaut deshalb rechtzeitig in den Terminkalender des Kulturamtes Haßfurt für das Jahr  2012.

Wann: Montag, 31. Oktober 2011, 20:00
Wo: Rathaushalle, Haßfurt
Ray Wilson Rathaushalle Weitere Infos

von Gerald Langer