Home

Taglist:

Allgemein
Area 4
Vorbericht

Bands
30 Seconds To Mars
Danko Jones
Deftones
Deichkind
Dropkick Murphys
Jupiter Jones
Madsen
NOFX
Thees Uhlmann
Turbostaat

Locations
Flugplatz Lüdinghausen



Datum: 19.08.2011

Open Air

Das Area 4 Festival – und Lüdinghausen gerät zum Sperrgebiet!

Lüdinghausen (m2w)    von Markus Ebbert

In knapp einem Monat findet die siebte Auflage des Area4-Festivals auf dem Flugplatz Lüdinghausen statt. Mit dabei sind an drei Tagen 30 Seconds To Mars, die Dropkick Murphys und NoFX.

Wann: 19.-21. August 2011
Wo: Flugplatz, Lüdinghausen
Tickets: 110 Euro zzgl. Gebühren im VVK
Homepage vom Area 4


Kein anderes Festival hat sich in derart kurzer Zeit vom Geheimtipp zur Großveranstaltung gemausert, wie das Area4 Festival in Lüdinghausen.
Spielten im Jahr 2005 bei der Erstauflage des Festivals 16 Bands (u.a. System of a Down, Beatsteaks, Motörhead) an einem Tag, sind es heute über 40 Bands verteilt auf 3 Veranstaltungstage. Hat sich in den vergangenen Jahren seit dem ersten Festival doch der Veranstaltungsort, die Dauer und die Zuschauerzahl verändert, ist eines doch erfreulicherweise gleich geblieben: das Line-Up liest sich Jahr für Jahr wie ein Wunschzettel eines Alternative- und Independentmusik-Fan!

Vom 19.-21. August öffnet das Area4 Festival in diesem Jahr seine Pforten, um knapp 25.000 Besuchern einen Platz an der Sonne zu bieten wodurch sich die Einwohnerzahl des beschaulichen Ortes im Münsterland kurzzeitig verdoppelt!

Wenn man sich das Line-Up anschaut, kann man auch in diesem Jahr Großes erwarten!

Als bekannteste, und derzeit eine der angesagtesten Alternative-Rockband konnten die Veranstalter des Area4 30 Seconds To Mars gewinnen. Das Trio aus Los Angeles um Frontmann Jared Leto (Gesang und Gitarre) vielen vielleicht als Schauspieler aus Filmen wie Fight Club, American Psycho und Panic Room bekannt bezeichnet sich selbst als Kunstprojekt, was sich in den teilweise experimentellen Elementen ihrer drei bisher veröffentlichten und mehrfach preisgekrönten Alben durchaus widerspiegelt.

Einen weiteren Leckerbissen konnte man mit den Dropkick Murphys aus Boston an Land ziehen. Bekannt für ihren prägnanten Sound, gemischt aus Punkrock und Irish-Folk, zählen die DKM heute zu einer der beständigsten und fleißigsten Liveband ihrer Zunft. Mit ihrem aktuellen Album Going out in Style im Gepäck, welches den Murphys eine TopTen Platzierung in den US-Charts bescherte, sorgen sie in diesem Jahr für Partystimmung in bester St. Patrick`s Day Manier auf dem Area4 Festival!

Der dritte Hauptact des Festivals kommt ebenfalls aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten, und es handelt sich dabei um niemand anderen als die Kult-Punkrocker von NoFX. Sie gelten damals wie heute als die Wegbereiter des sogenannten Skatepunk, und als Inspiration vieler Nachwuchs-Bands. Man darf auf den Auftritt der Truppe gespannt sein, da Bassist, Sänger und Frontmann Fat Mike erst neulich die Arbeiten an einem neuen Album bestätigte, und dies für 2012 ankündigte.

Lange Zeit, immerhin 4 Jahre herrschte Ruhe um die Jungs von den Deftones, welche sich in diesem Jahr mit ihrem neuen Output Diamond Eyes zurückmelden. Lediglich ein Headlinerkonzert, und zwei Festivalauftritte bestreiten die Deftones in diesem Jahr in Deutschland, wodurch der Auftritt auf dem Area 4 Festival deutlich an Exklusivität gewinnt und zu etwas besonderem für jeden New Metal-Fan werden lässt.

Gewohnt arrogant, lässig und mit starker Rock`n`Roll Attitüde geht das Powertrio von Danko Jones ans Werk. Die Band um den charismatischen, gleichnamigen Frontmann aus Kanada ist bekannt für ihren straighten Hardrock. Wer also auf schnörkellosen Rock im Stile von AC/DC steht, wird hier bestens bedient!

Als Vertreter aus dem eigenen Land sind u.a. die Punkrocker von Turbostaat, die Hamburger Hip-Hop/Electroformation Deichkind, Jupiter Jones, Madsen und Thees Uhlmann & Band.

Zu einem Ticketpreis von 110.- dürfen sich die Besucher des Festivals auf ein erschwingliches und abwechselungsreiches Wochenende freuen!