Home

Taglist:

Allgemein
Vorbericht

Bands
Death Cab For Cutie

Locations
Ringlokschuppen



Datum: 24.11.2008

Ankündigung

Death Cab For Cutie auf Tour

Bielefeld (ml)    Nachdem Death Cab For Cutie in diesem Jahr schon Konzerte in Deutschland gegeben haben, kommen sie jetzt noch einmal für wenige Konzerte nach Deutschland. Erstaunlich ist, dass unter diese wenigen Städte, in die die Amerikaner kommen, auch Bielefeld ist. Diese Stadt ist langsam eine richtige Musikmetropole! Und im November wird dies nochmal erfolgreich unterstrichen.
Nachdem man 2005 das Album "Plans" veröffentlicht hat und die Single "I Will Follow You Into The Dark" bei allen Indie-Magazinen eingeschlagen ist, wie eine Bombe, mussten sich die Fans, nach einer ausgedehnten Tour im Jahr 2006, erst einmal zwei Jahre lang mit dem elektronisch angehauchten Projekt The Postal Service des Death Cab-Sängers begnügen.

Foto: deathcabforcutie.com

Termin: Montag, 24.11.2008, 20:30h
Wo: Ringlokschuppen Bielefeld
VVK: 25,30 Euro zzgl. VVK-Gebühr
AK: liegt uns nicht vor
Karten bei: Kartenhaus
Karten zur gesamten Tour
Webseiten: Ringlokschuppen Death Cab For Cutie Veranstalter


Jetzt schreiben wir 2008, es ist Anfang April und die erste Singleauskopplung "I Will Possess Your Heart" des Albums "Narrow Stairs", brandneu auf 1LIVE, begleitet unseren Heimweg von einer VISIONS Party. Unverkennbar Death Cab For Cutie und immer noch genauso melancholisch, wie vorher.
Berühmt berüchtigt ist die Band für ihren melancholischen Independent Pop, der aber immer die Hoffnung ausstrahlt, die man in depressiven Phasen braucht. Man sollte es, wenn man depressiv ist, dennoch nicht unbedingt hören. Die Musik von Death Cab For Cutie und speziell die Stimme von Ben Gibbard strahlt einen Weltschmerz aus, wie ihn nur die Seele eines frisch verlassenen Neu-Singles haben kann. So auch die Texte von denen wirklich viele über gescheiterte Liebschaften handeln, über Dinge im Leben, die einfach schmerzhafte Erfahrungen sein müssen.
So freut man sich dennoch, wenn man Death Cab For Cutie live sehen kann. Sie sprechen einem einfach aus der Seele mit ihren weltschmerzverarbeitenden Texten. Man weiß, dass vor einem eine der besten Musikcombos unserer Zeiten steht. Dies wird nicht nur durch immer größere Touren, sondern auch durch immer größere Hallen- und Stadienkapazitäten auf selbigen ausgedrückt. Man wünscht sich in die 90er Jahre zurück, als Death Cab For Cutie ihre ersten Alben heraus gebracht haben und in kleinen Clubs vor nicht mehr als 400 Menschen gespielt haben. Diese Zeiten sind vorbei. Death Cab ist eine weltbekannte Band und man gönnt ihnen diesen, über Jahre hinweg verdienten Erfolg.
Umso mehr freut man sich dann, dass die Band nicht etwa eine Tour durch die Medienstädte Köln, Hamburg, Berlin und München macht, sondern ins Landesinnere nach Bielefeld zieht. Mal ehrlich, wir sind hier nicht weniger wichtig, als die zuvor genannten Medienstädte. Eine Band, wie diese sieht man hier nicht alle Tage, und so sollten sich auch die Leute, die hin wollen und keine Karten haben, möglichst noch rechtzeitig ihre Tickets sichern.