Home

Taglist:

Allgemein
Reload Festival
Vorbericht

Bands
Amon Amarth
Anti-Flag
Antillectual
Any Given Day
As We Arise
August Burns Red
Betontod
Bullet For My Valentine
Bury Tomorrow
Caliban
First Blood
Heaven Shall Burn
Jasta
Knorkator
Life Of Agony
Massendefekt
Max Raptor
Mr. Irish Bastard
Of Colours
Prong
Rogers
Skindred
Terror
The Charm The Fury
Trivium
Tuxedoo
While She sleeps
Whitechapel

Locations



Datum: 25.08.2017

Metal-Festival mit Flair

Das Reload-Festival in Sulingen wird 11

Sulingen (bs)    Zum elften Mal findet 2017 das Reload-Festival im niedersächsischen Sulingen, ca. 50 km südlich von Bremen statt.
Gut 12.000 Einwohner hat die Stadt, fast genau so viele Musik-Pilgerer werden auch dieses Jahr wieder erwartet.


Das Reload Festival geht auch 2017 in eine neue Runde. Foto: Jessika Wollstein

Dabei hat sich das Reload als Festival mit kurzen Wegen, familiärer Atmosphäre und einigen netten Specials (Stichwort: Freibad, exzellentes Frühstück an drei Tagen für nen schmalen Euro incl. vegetarischer und veganer Variante, Campen am Auto ohne nervige Schlepperei) und natürlich v.a. wegen des konstant hochkarätigen und äußerst abwechslungsreichen Line-Ups einen festen Platz bei den Liebhabern der etwas härteten musikalischen Gangart gesichert.

Auch 2017 gibt's von Punk bis Hard- und Metalcore, von Rock bis Death Metal und von Knorkator bis Knorkator reichlich und genug Gelegenheit im Moshpit Vollgas zu geben und die Grenzen der Nackenmuskulatur auszutesten.
Alleine das Headliner-Duo Amon Amarth und Heaven Shall Burn lässt in der Hinsicht mal gar keine Wünsche offen, v.a. wenn man sich vorher von Terror, Caliban und August Burns Red ordentlich vermöbeln lässt.
Wer zwischendurch mal ne Rutsche grundsolider Party zur Entspannung braucht, der kommt mit Sicherheit bei Mr. Irish Bastard, Skindred und Tuxeedo voll auf seine Kosten.
Für irgendwo dazwischen seien nur kurz noch Bands wie Trivium, Life of Agony oder auch Prong erwähnt, die alleine schon für reichlich Vorfreude sorgen dürften.

Apropos auf seine Kosten kommen, auch 2017 wird kulinarisch wieder einiges geboten, um dem hungrigen und v.a. dürstenden Moshpitter wieder zu Kräften zu helfen. Gerade bei hoffentlich erstklassigem Wetter ist ein ausgeglichener Elektrolythaushalt von entscheidender Bedeutung.
Hier sei noch einmal das o.g. Frühstück erwähnt, das eine solide Grundlage für den anstrengenden Tag liefert.
Und wer keinen Bock auf Campen hat, der kann sich in Sulingen ganz bequem ne Unterkunft buchen, das Gelände ist aus der Stadt fußläufig zu erreichen.

Auch in diesem Jahr wird wieder ein buntes Rahmenprogramm angeboten, das bereits am Donnerstag mit der Warm-Up-Party beginnt und mit den großartigen Aftershow-Parties Freitag und Samstag endet.

Fazit: Das Reload 2017 dürfte erneut ein Highlight der diesjährigen Festival-Saison werden mit einem Line-Up, das derbe rockt und keine Wünsche offen lässt.