Home

Taglist:

Allgemein
Nous sommes Paris
Nous sommes unis

Bands

Locations



Datum: 13.11.2015

Nous sommes Paris

Bad Oeynhausen/Paris (m2w)    Nous sommes unis


Liebe Music2Web.de-Leser,

wir sind fassungslos über die erschütternden Bilder und Nachrichten, die uns aus Paris erreichen.

Bislang haben wir uns zu diesen feigen Terrorangriffen auf unsere Werte, unsere Demokratie nicht geäußert. Es ging uns zwar nahe, aber dieses Mal trifft es genau unsere Szene. Wir sind selber ständig auf Konzerten. Dieses Mal war ein Konzert der Eagles of Death Metal auch ein Ziel eines Anschlags. Über 100 Konzertbesucher haben dabei ihr Leben gelassen. Uns fehlen die Worte, wie abscheulich wir dieses Verbrechen finden. Es ist eine beispiellose Tat, die auf das Schärfste verurteilt werden muss.
Wir trauern um die Opfer dieses Anschlags, der nun auch die Musikszene erschüttert hat und fühlen mit den Angehörigen.

Der Terroranschlag von Paris macht uns tief betroffen. Bei uns stehen dieses Jahr noch viele Konzerte an. Es wird mit Sicherheit in der nächsten Zeit schwer, diese noch zu besuchen. Obwohl wir das nebenberuflich machen, feiern natürlich auch wir die Bands, die spielen. Auch wir sind Fans der Musiker, deren Konzerte wir besuchen. Kurzfristig wird es wohl ein bedrückendes Gefühl sein über ein Konzert zu berichten und dabei positiv zu denken. Aktuell fühlt sich bei uns alles sehr leer an.

Gerade jetzt ist es aber falsch sich einschüchtern zu lassen. Denn dann haben die Terroristen auf alle Fälle gewonnen. Wir sollten weiterhin auf Konzerte gehen und ja, irgendwann sollten wir auch wieder unbeschwerten Spaß dabei haben. Wir sollten weiterhin Fußballspiele besuchen und unsere Mannschaften anfeuern. Wir sollten auch weiterhin in Cafés gehen, um uns dort mit unseren Freunden zu treffen. Es wäre fatal, wenn wir das alles einstellen. Und ja, gerade jetzt sollten wir nicht aufhören Flüchtlingen Schutz zu gewähren, die vor diesem Terror fliehen. Es war gestern abzusehen, dass auch hier wieder Stimmen laut werden, die den Flüchtlingsstrom für den gestrigen Terroranschlag verantwortlich machen. Von diesen Stimmen distanzieren wir uns entschlossen.
Dieser Anschlag hat nichts mit Politik oder Religion zu tun. Dieser Anschlag geht auf den Menschenhass der Attentäter zurück.

Auch wir werden weiter auf Konzerte gehen, unserem Hobby nachgehen und die Attentäter nicht gewinnen lassen, indem wir auf diese Freiheit verzichten. So belanglos, wie unsere Konzertberichte angesichts dieser Hinrichtungen sind, so wichtig ist es, dennoch ein Zeichen zu setzen und zu sagen, dass man sich nicht einschüchtern lässt und genauso weiter macht, wie bisher.

Gerade jetzt ist es wichtig unsere Werte, unsere Freiheit und unsere Demokratie zu verteidigen. Auch wir bekunden unser Mitgefühl mit den Hinterbliebenen der Opfer, unsere Solidarität mit Frankreich und der Idee der europäischen Union als Wertegemeinschaft.

Nous sommes Paris, nous sommes unis
gez. von der gesamten Music2Web.de-Redaktion
(Bad Oeynhausen, 14. November 2015)

Insbesondere:
Marcel Linke
Daphne Dlugai
Bastian Sylvester
Rune Fleiter
Alexander Mehring
Thorsten Unnerstall
Markus Ebbert
Harald Flechtner
Bettina Dobor
Frederik Schmidt
Marvin Tamburrino
Danny Kötter