Home

Taglist:

Allgemein
Serengeti Festival
Vorbericht

Bands
Augustines
Biffy Clyro
Black Lips
Brutality Will Prevail
Casper
Claire
Cloud Nothings
Deez Nuts
Dirk Siedhoff
Drunken Masters
East Cameron Folkcore
Editors
Egotronic
Eskimo Callboy
Flogging Molly
Fuck Art, Let's Dance!
Jan Delay
Kmpfsprt
Lexy & K-Paul
Mighty Oaks
Moop Mama
NOFX,Guano Apes
Papa Roach
Push The Button
Razz
SDP
Taking Back Sunday
Tell You What Now
The Hitch
Tim Vantol
Truckfighters
Turbostaat
Turntable Hools

Locations
Safari Park



Datum: 15.08.2014

Serengeti Festival 2014

Line-Up komplett - Informationen und Zeitplan verfügbar

Schloss Holte-Stukenbrock (ml)    In knapp einem Monat ist es so weit. Das nächste Serengeti Festival wird in der Senne direkt neben dem Safari Park von Schloß Holte-Stukenbrock stattfinden. Wir freuen uns schon wie sonstwas auf großartige Bands, wie Biffy Clyro, die Editors, Flogging Molly, Casper und Jan Delay.

Biffy Clyro sind der internationale Top-Act beim Serengeti Festival 2014. Foto: Warner Music Group

Das Line-Up ist komplett. 29 Bands stehen auf dem Timetable und 5 DJ-Teams als Late Night-Act. Dieses Jahr ist es nicht die Masse, die den Ton angibt, dafür die Qualität. Und das Line-Up ist das qualitativ hochwertigste, welches die Region jemals ans Musikern gesehen hat.

Fangen wir mit dem Freitag an. Schon mit Fuck Art, Let's Dance! spielt ziemlich früh eine erste große Band aus dem Elektro-Bereich. Taking Back Sunday halten das Niveau weiter hoch. Mit East Cameron Folkcore wird es dann etwas leise, aber nicht weniger gut. Die Band besticht durch ihren Folk-Punk.
Hand in Hand damit gehen dann die Irish Folk Punker von Flogging Molly. Tanzgarantie, hier bleibt auch bei gleißendem Sonnenschein niemand trocken. Der Bielefelder Casper schließt den Abend dann auf der Hauptbühne als letzter Musiker ab. Die Nachtschicht wird von den Drunken Masters und den Turntable Hools übernommen.

Auch der Samstag beginnt stark mit Tim Vantol. Mit SDP tritt am späten Nachmittag das nächste große Highlight auf, bevor sich mit den Mighty Oaks, den Guano Apes, Turbostaat, NoFX und Egotronic nur noch Stars und Vorreiter ihrer Genres die Klinke in die Hand drücken. Den riesen großen Abschluss des Samstags machen dann Biffy Clyro. Die Wunschband des Festivals und garantiert Schottlands Aushängeschild.
Als weiteres Highlight werden dann Lexy & K-Paul ein Set zum Besten geben.

Mit einem weiteren klasse Punk-Act beginnt auch der Sonntag. Kmpfsprt machen den wohl aktuell besten Deutschpunk und spielen deswegen auch nicht zu Unrecht auf dem Serengeti Festival. Mit Claire geht es poppig weiter, während Papa Roach extremstes Kontrasprogramm bieten. Sie hatten mit "Last Resort" einen richtig großen Hit des Crossover-Nu-Metal gelandet.
Mit den Editors tritt eine weitere britische Indie-Rock-Band auf, die das Festival um eine internationale Top-Note erweitert, bevor mit Jan Delay & Disko No. 1 der Meister des Stils auf die Bühne geht und das Festival beenden wird.

Zum kompletten Timetable geht es hier.

Infos rund um das Festival findet ihr hier.

Zu den Tickets, insgesamt gibt es 11 Ticketkategorien, geht es hier entlang.