Home

Taglist:

Allgemein
Serengeti Festival
Vorbericht

Bands
Casper
Claire
Guano Apes
Jan Delay
NOFX
SDP

Locations
Safari Park



Datum: 15.08.2014

Serengeti Festival 2014

Terminverlegung mit Casper, Jan Delay und NOFX

Schloss Holte-Stukenbrock (ml)    Es gibt nachvollziehbare Entscheidungen und nicht nachvollziehbare Entscheidung. Eine nachvollziehbare Entscheidung ist der Shutdown von Lavabit im Zuge der NSA-Affäre. Eine nicht nachvollziehbare Entscheidung ist die Veröffentlichung von Gran Turismo 6 für die Playstation 3 ohne Aufwärtskompatibilität zur Playstation 4. Und dann gibt es diese Entscheidungen, die man erklären muss, bevor sie nachvollziehbar werden.

Viele heiße News erreichen uns über das Serengeti Festival. Wir blicken in eine spannende Zukunft. Foto: Marcel Linke

Eine solche Entscheidung haben die Macher des Serengeti Festivals getroffen. Und nun sind die Nachrichten wirklich heiß. Das Serengeti Festival soll vom zweiten Juli-Wochenende auf das dritte August-Wochenende gelegt werden. Nun findet das Festival vom 15. - 17. August statt. Mutig, aber ebenso begründet.

Ein Grund liegt in der Tatsache, dass die Senne Naturschutzgebiet ist und gerade im Juli hier höhere Auflagen als Mitte August gelten.

Ein anderer Grund der alle Musikfans und gerade solche, die schon Tickets zum Frühbucherrabatt gekauft haben, aufhorchen lassen sollte ist die Tatsache, dass am selben Wochenende die Festivals Rock'n'Heim und Highfield stattfinden.

Das sorgt dafür, dass gerade zu dieser Zeit mehr internationale Bands in Deutschland auf Tour sind. Bekannt gegeben worden ist nun allerdings erstmal Casper. Gerade hat er noch den Ringlokschuppen im benachbarten Bielefeld durchgerockt. Nun steht der zweite Termin in der Region an und das nach einer Tour, die Casper unter anderem in eine ausverkaufte Westfalenhalle Dortmund führt. Mit der Scheibe „Hinterland“ ist er bei zahlreichen Jugendwellen auf Heavy Rotation. Lieber Herr Griffin, ein grandioser Aufstieg, viel Erfolg Ihnen noch, bleiben Sie so wie Sie sind.

Mit Jan Delay und seiner Disko No. 1 stehen die Headliner dieses Jahr im Zeichen des Hip Hop. Nachdem Seeed in Sachen Stil schon 2013 die Messlatte sehr hoch gelegt haben, muss sich Jan Delay nun beweisen. Mit „Klar“ und „Oh, Johnny“ spielt er auf alle Fälle sehr tanzbare Hits.

Mit NOFX wurde wohl eine der wichtigsten Bands der internationalen Punkrock-Szene gebucht. Und mit wichtiger Band meinen wir nicht so Pop-Punk-wichtig, wie Green Day, sondern richtig Punkrock-wichtig. Schon letztes Jahr konnten sich NOFX gegen die Smashing Pumpkins auf dem Hurricane Festival durchsetzen. Sänger Fat Mike hat mit Fat Wreck Chords das größte Punkrock-Label der Welt.

Überraschenderweise sind NOFX keine Headliner. Was kann sich nun aus der Terminverlegung ergeben? Das Highfield, welches am gleichen Datum stattfindet, hat bereits Bands bekannt gegeben, deren Gebietsschutz zu großen Teilen nicht bis in die Senne reicht. Darf man sich also vielleicht noch auf ein aufregendes Konzert von Macklemore & Ryan Lewis, Placebo, Blink 182 oder Jimmy Eat World freuen? Und wie wird sich das Line-Up von Rock'n'Heim auf unser Lieblingsfestival auswirken?

Mit den Guano Apes, Claire und SDP stehen auf alle Fälle schon weitere Bands fest, die den Nachmittag gut ausfüllen werden.

Wann: 15. August 2014 bis 17. August 2014
Wo: Safari Park Schloss Holte-Stukenbrock
Tickets: ab 59,90 Euro an allen bekannten Vorverkaufsstellen
http://www.serengeti-festival.de