Home

Taglist:

Allgemein
Vorbericht

Bands
Kakkmaddafakka
Roosevelt

Locations
Ringlokschuppen



Datum: 05.10.2013

Kakkmaddafakka und Roosevelt im Ringlokschuppen

Ganz im Ernst

Bielefeld (mh)    Bands aus dem hohen Norden haben Hochkonjunktur, gelten die skandinavischen Länder doch schon längst als so etwas wie das Heartland des Indie-Pop. Den Beweis hierfür treten derzeit die Norweger Kakkmaddafakka an, die im Oktober durch die Clubs und Hallen der Republik touren. Dabei machen sie unter anderem auch im Bielefelder Ringlokschuppen Station.

Hier noch Öl auf Leinwand, auf Tour dann Live und in Farbe: Kakkmaddafakka - Foto: Pressefoto

Wenn man seine Band Kakkmaddafakka nennt, dann startet man entweder ein komplettes Spaßprojekt oder man meint es wirklich ernst. Im Fall dieser fünf Norweger trifft wohl irgendwie
Wann: 05.10.2013
Wo: Ringlokschuppen, Bielefeld
Kakkmaddafakka | Roosevelt
Ringlokschuppen | Veranstalter
 beides zu.

Von der Ernsthaftigkeit ihres Vorhabens zeugt allein schon, dass sie es auf inzwischen drei Alben gebracht haben und sich auch von anfänglich negativen Kritikermeinungen nicht entmutigen ließen. Dass an den Jungs außerdem auch qualitativ was dran sein muss, zeigt das Label, das auf den Hüllen der beiden letzte LPs prangt: „Produced by Erlend Øye“. Wenn der sicherlich nicht unterbeschäftigte Whitest Boy Alive und King Of Convenience sich seinen Landsleuten annimmt, dann will das schon was heißen.

Und die Sache mit dem Spaß? Der kommt bei Kakkmaddafakka auch nicht zu kurz. Die Songs, die wie die Definition von Gute-Laune-Indie-Pop mal nach Vampire Weekend, mal nach den Ting Tings und immer auch ein wenig wie Phoenix klingen, betteln geradezu danach, dass zu ihnen getanzt werden möge.

Live kann man sich davon hierzulande im Oktober in diversen Clubs und Hallen überzeugen. Unterstützt wird die fünfköpfige Stammbesetzung von Kakkmaddafakka dabei von drei weiteren Musikern und ihrem Support Roosevlet, dem Soloprojekt von Beat! Beat Beat! Drummer Marius Lauber.

Die beiden Bands machen unter anderem in folgenden Städten Station:

02.10.2013 Dresden, Alter Schlachthof
03.10.2013 Ulm, Roxy
04.10.2013 Karlsruhe, Substage
05.10.2013 Bielefeld, Ringlokschuppen
06.10.2013 Bochum, Zeche
07.10.2013 Frankfurt, St. Peter
09.10.2013 Köln, Live Music Hall
11.10.2013 München, Muffathalle
12.10.2013 Stuttgart, LKA
13.10.2013 Erlangen, E-Werk
14.10.2013 Mannheim, Feuerwache
16.10.2013 Oldenburg, Kulturetage
17.10.2013 Hamburg, Übel & Gefährlich
19.10.2013 Berlin, Columbiahalle

Tickets gibt es ab 22,70€ an den bekannten Vorverkaufsstellen.