Home

Taglist:

Allgemein
Vorbericht

Bands
EMP Persistence Tour

Locations
Turbinenhalle



Datum: 12.01.2013

EMP Persistence Tour 2013

Die größten Hardcore Tour Europas

Oberhausen (meb)    Vom 10.01. bis zum 20.01.2013 begibt sich die emp - Persistence Tour quer Belgien, Frankreich, die Niederlande und Deutschland. Mit an Bord befinden sich internationale Hardcore-Legenden wie Hatebreed, Agnostic Front, H2O, Stick To Your Guns, Neaera und The Acacia Strain. Nach dem ersten Date der Tour in Berlin gastiert das Event am 12.01.2013 in der Oberhausener Turbinenhalle, in der die Persistence Tour bereits im vierten Jahr Stop macht.

Hatebreed sind die Headliner der EMP Persistence Tour. Foto: Markus Ebbert

Headliner dieser Tour sind die Hardcore -Heroes Hatebreed aus New Haven/Connecticut. Seit 1993 stehen die Jungs um Frontmann Jamey Jasta für metallischen Hardcore und gelten heute als Wegbereiter des Metalcore. Mit ihrem neuen Album "The Divinity of Purpose" (V.Ö. 25.01.2013) im Gepäck dürfen sich die Hatebreed Die Hard's auf eine Menge neuer Songs und legendären Klassikern freuen.

Ein weiterer Hochkaräter dieser Tour sind Agnostic Front. Alles begann im Jahr 1982 in New York, wo Agnostic Front als Skinhead/Oi!-Band begonnen und sich binnen kürzester Zeit weit über die Stadtgrenzen hinaus einen Namen machen konnten. Ihre erste Veröffentlichung „Victim in Pain“ (1984) gilt heute als der Prototyp eines Hardcore-Albums, und bereitete der Skinheadband den Weg zu einer der angesagtesten und mittlerweile ältesten noch aktiven Hardcoretruppe. Mit ihrem aktuellen Album "My Life, my way" in der Tasche und über 30 Jahre Bühnenerfahrung auf dem Buckel entern Roger Miret, Vinnie Stigma und Co. die Bühne und sorgen für mächtige Circlepits und noch mächtigere Gangshouts.

Mit weniger Jahren auf dem Buckel, aber nicht weniger laut oder angriffslustig gehen die 5 Herren von H2O ans Werk. Gegründet 1995 erfährt die Band schon früh große Unterstützung durch Brett Gurewitz, seines Zeichens Inhaber der Epitaph Records und Gitarrist sowie Songwriter bei den Punkrocklegenden Bad Religion. Die aus New York stammende Band gehört unverkennbar der NYHC Szene an, was sie dem Hörer auf ihrem aktuellen Output "Dont forget your roots" unmissverständlich und eindeutig klar machen.

Eine weitere Hardcore-Formation aus den Vereinigten Staaten welche an diesem Abend aufspielt, sind Stick To Your Guns. Das aus Orange County stammende Quintett bietet sozialkritischen und teilweise politkritischen, modernen Hardcore mit teilweise cleanen als auch gutturalen Vocals. Hat sich das Besetzungskarussell der Band seit ihrer Gründung im Jahr 2003 mehr als 9mal gedreht, scheinen S.T.Y.G in ihrer aktuellen Besetzung ihre Bestform gefunden zu haben, wie man auf ihrem aktuellen Album "Diamond" eindrucksvoll zu hören bekommt.

Die einzige deutsche Band im diesjährigen Persistence Tour-Line Up dürfen Neaera aus Münster ran. Begann die Band stilistisch mit starkem Powermetaleinfluss hat sich der Sound der Band über die Jahre zum glasklaren melodischen Deathmetal entwickelt. Trotz ihrer jungen Karriere können die 5 Münsteraner auf mehrere internationale Tourneen mit Größen wie Kataklysm, Heaven Shall Burn, As i ly dying, und Auftritten auf den großen Festivals wie dem Wacken Open Air oder dem Summer Breeze zurückblicken.

Als letzte Band des Tour-Lineups und als weitere Gäste aus Übersee sind die The Acacia Strain aus Chicopee mit an Bord. Ihren Stil bezeichnen die 4 Jungs, welche seit 2003 aktiv sind als Deathcore, welcher durch tief heruntergestimmte Gitarren und unregelmäßige und unvorhersehbare Breakdowns dominiert wird.
Alles in allem verspricht dieses Line-Up die ehrwürdige Turbinenhalle in Oberhausen mächtig zum kochen zu bringen. Karten sind überall im Vorverkauf für schmale 30.-€ zu bekommen!