Home

Taglist:

Allgemein
Rock im Park
Vorbericht

Bands
30 Seconds To Mars
Bad Religion
Fettes Brot
Fun.
Green Day
Paramore
Seeed
Sportfreunde Stiller
The Prodigy
The Wombats
Volbeat

Locations
Volkspark Dutzendteich



Datum: 07.06.2013

Rock im Park 2013

Großes Bandpaket für Rock im Park

Nürnberg (ml)    Die Marek Lieberberg Konzertagentur kündigt für ihre beiden Festivals Rock im Park und Rock am Ring in der ersten Welle gleich 30 Bands an, die in ihrer Mischung das schon sehr starke Line-Up 2012 nochmal toppen können.

Hier wird viel Pyro gezündet. Auch Green Day, die Rock im Park-Headliner, sind bekannt dafür viel Pyro auf ihren Shows zu zünden. Foto: Pfannmüller/Rock im Park

Viele große Festivals haben bereits die ersten großen Namen ihres Line-Ups bekannt gegeben. Nun ziehen auch die beiden Festivals Rock am Ring und Rock im Park nach.

Letzte Woche veröffentlichten sie die Namen von 30 Bands, die 2013 am Nürburgring und auf dem Zeppelinfeld spielen werden. Das Festival headlinen werden Green Day. Aktuell veröffentlicht die Band um Billie Joe Armstrong, Mike Dirnt und Tré Cool nacheinander 3 Alben von denen es neben Allzeitklassikern, wie "American Idiot", "Basket Case" und "When I Come Around" viele Songs auf dem Festival zu hören geben wird.
Auch ganz weit oben werden 30 Seconds To Mars eingeordnet, die zuletzt 2009 mit "This Is War" auftrumpfen konnten und 2010 vor Muse den Co-Headliner gaben.
Als wäre das nicht genug kann man in der Pressemeldung auch noch die Namen von Volbeat und The Prodigy lesen. Ersteres eine Metalband, die mit ihrem letzten Album und Songs, wie "Fallen" und "Heaven or Hell" nicht nur hohes Airplay genießen durften, sondern bei den Parkrockern genauso hoch im Kurs stehen, wie letztere Band, die eher für ihre elektronischen Klänge bekannt ist. Rock im Park 2013 wird abwechslungsreich, das ist garantiert. Noch viel viel interessanter ist aber das sehr starke Mittelfeld. Mit Seeed und Fettes Brot kündigen sich gleich zwei riesen große deutsche Namen abseits der Rockmusik an. Nach Soloausflügen haben Seeed gerade erst ein aktuelles Studioalbum  veröffentlicht.
Sportfreunde Stiller werden 2013 auch zu Rock im Park und zu Rock am Ring zurückkehren. 2010 spielten sie das letzte Mal beim Zwillingsfestival: Unplugged. 2013 werden sie, voraussichtlich mit neuem Album im Gepäck, endlich wieder eine elektrisierte, komplett verstärkte, Show spielen.
Mit Bad Religion hält 2013 auch der Punk Einzug in das Mittelfeld. Die legendäre Band gibt sich bei Rock im Park und Rock am Ring in aller Regelmäßigkeit ein Stelldichein. Unvergessen bleibt der Auftritt von Sänger Greg Graffin zusammen mit Die Toten Hosen 2012 am Ring.
Neben harten Bands, sowie Pop-Bands, kann Rock im Park allerdings auch dadurch punkten, dass international bekannte Indie-Bands hier auftreten dürfen. The Wombats feiern ihr Ring- und Park-Debüt im Jahr 2013. Auf ihrem ersten Album konnten sie mit sehr tanzbarem Indie-Rock überzeugen. 2012 führten sie diese Tradition mit "This Mordern Glitch" fort.
Paramore und die Durchstarter FUN. dürfen dieses Line-Up zusammen mit vielen weiteren Bands abrunden.

Damit stehen folgende Bands bisher fest:
A Day To Remember
Airbourne
Amon Amarth
Bad Religion
BOYS NOIZE LIVE
Bring Me The Horizon
Broilers
Bullet For My Valentine
Casper
Cro
Fettes Brot
Five Finger Death Punch
Fritz Kalkbrenner
FUN.
Green Day
Korn
Kraftklub
Paramore
Royal Republic
Seeed
Selig
Simple Plan
Sportfreunde Stiller
Stone Sour
The Prodigy
The Wombats
Thirty Seconds To Mars
Tocotronic
Volbeat
u.v.m.

Wann: 07. Juni 2013 bis 09. Juni 2013
Wo: Volkspark Dutzendteich, Nürnberg
Tickets: bis 23.11. ab 145 Euro an allen bekannten Vorverkaufsstellen
Homepage von Rock im Park