Home

Taglist:

Allgemein
Vorbericht

Bands
David Knopfler
Harry Bogdanovs

Locations
Matthäuskirche



Datum: 26.10.2012

David Knopfler & Harry Bogdanovs - Live And Acoustic Tour 2011

Einen Weltstar hautnah erleben


Foto: Gerald Langer
Löhne (m2w)    Ende der 70er Jahre gründete David Knopfler die Dire Straits und feierte mit seinem Bruder Mark Knopfler weltweit große Erfolge . Zusammen wurden sie zum Inbegriff für hochwertige Musik. Unmittelbar nach dem Ausstieg bei den Dire Straits startete David Knopfler eine Solokarriere und begann in regelmäßigen Abständen Alben zu veröffentlichen

David Knopfler ist Kult für eine Fangemeinde, die Konzerte in intimer Atmosphäre liebt. Bei seinen seltenen Auftritten erfreut er seine treuen und zahlreichen Fans mit tiefsinnigen und zeitlosen Songs in einer Qualität, wie sie David Knopfler seit Jahren in bewährter Singer-/Songwriter-Manier für sich beansprucht. Dadurch ist ihm der Beifall der Kritiker und die Liebe seiner Fans immer sicher.

David Knopfler ist ein Perfektionist, der sich für seine Tourneen ausschließlich hochkarätige Begleitmusiker aussucht. Diese Musiker sind nicht nur die erste Wahl von David Knopfler, sie haben auch mit vielen anderen internationalen Stars, wie zum Beispiel Elton John, Tina Turner, Rolling Stones, U2 oder Chris Rea, zusammengearbeitet.

Besondere Aufmerksamkeit gebührt David Knopflers congenialem musikalischen Langzeitpartner Harry Bogdanovs, dessen spezielles Gitarrenspiel nicht nur John Farnham zu schätzen wusste, sondern auch Marius Müller-Westernhagen sehr beeindruckte. Im Jahr 2005 verpflichtete er Harry Bogdanovs für die Aufnahmen zum Album „Nahaufnahme“ sowie für die anschließende Deutschland-Tour.

David Knopfler - Vocals, Guitars und Piano
(Gründer und ehemaliger Gitarrist der Dire Straits)

Harry Bogdanovs - Guitars, Piano und Backing Vocals
(John Farnham, Westernhagen, The Shadows und Elton John)

Wann: Freitag, 26.10.2012 u. Samstag, 27.10.2012 jeweils um 20 Uhr
Wo: Matthäuskirche, Löhne
Tickets: vor Ort erhältlich
Homepage von David Knopfler