Home

Taglist:

Allgemein
Omas Teich
Vorbericht

Bands
Anti-Flag
Dendemann
Digitalism
Donots
Eternal Tango
Kaiser Chiefs
Maximo Park
Pascow
The Wombats
Young Rebel Set

Locations
Baumschule



Datum: 27.07.2012

Omas Teich 2012

Die Oma holt die größten Britpop-Bands zum Teich

Großefehn (ml)    Das diesjährige Omas Teich Festival steht ganz im Zeichen des britischen Indie-Rock. Allein die Headliner lesen sich mit den Kaiser Chiefs, Maximo Park und The Wombats wie ein Best of der englischen Indie-Szene.

Maximo Park sind einer von zwei Headlinern beim Omas Teich 2012. Foto: Marcel Linke

Groß-Britannien Ende Juli 2012: Alles ist ruhig. Man kann eine Stecknadel fallen hören. Was ist passiert?
Ein kleines Festival im Nordwesten von Deutschland, genauer in Großefehn, hat das vereinigte Königreich leer gebucht
Wann: 26.-27.07.2012
Wo: Großefehn
Tickets:
60 € ohne Camping
75 € mit Camping
Weitere Infos
und haufenweise britische Bands auf seine Bühne eingeladen.

Mit den Kaiser Chiefs, Maximo Park, The Wombats, Young Rebel Set, We were promised Jetpacks und And so I watch you from afar sind immerhin 6 Vertreter von der Insel da, davon zwei Bands, die eigentlich wesentlich größere und teurere Festivals headlinen (können).

Wo die Kaiser Chiefs hinkommen herrscht Aufruhr. Ein vorausgesagter Aufruhr, wie in "I predict a riot" treffend besungen wird. Schon lange sind die Kaiser Chiefs eigentlich keine Band mehr für kleine Festivals. Auf dem Hurricane 2011 waren sie Headliner der Blue Stage, in England füllen die Kaiser Chiefs schon längst große Stadien und Arenen. Mit eingängigen Texten und eingängiger Musik schafft es die Band, die sich nach einem südafrikanischen Fußballclub benannt hat, nicht nur, dass ihr Publikum tanzt, sondern dass ihr Publikum ihre Texte auch aus lauten Kehlen mitsängen kann.

Maximo Park sind wieder zurück und werden auf dem Omas Teich auch eine herausragende Headliner-Rolle spielen. Nach ihrem Erfolgsalbum "Our Earthly Pleasures" veröffentlichten sie 2009 ihr Werk "Quicken The Heart". Seit Anfang 2011 ist die Band nun wieder im Studio. Da die Aufnahmen mittlerweile ein Jahr lang dauern und sich mittlerweile im finalen Stadium befinden dürften darf man auf neues Liedmaterial durchaus gespannt sein.

Abgerundet wird dies durch The Wombats. Obwohl die Band erst ihr zweites Album veröffentlicht hat, geht der Aufstieg doch rasant von statten. Schnell sind die ersten kleinen Hallen auf dem Weg nach oben ausverkauft und werden folglich durch größere ausgetauscht. Party wird dann nicht nur zu Joy Division gemacht, sondern zu allen Songs der Band.

Ebenfalls in die Indie-Kerbe schlagen Young Rebel Set. Entdeckt von Thees Uhlmann kamen sie nach einer kurzen Entscheidungszeit beim Grand Hotel van Cleef unter. Mit ihrem Folk-Rock können sie musikalisch dabei durchaus mit Größen wie Bob Dylan und Bruce Springsteen verglichen werden. Mit dieser Band wird es auf alle Fälle noch weiter nach oben gehen.

Mit Digitalism, den Donots, Dendemann und Anti-Flag hat sich das Omas Teich im Jahr 2012 auch wieder mal hervorragend im oberen Mittelfeld aufgestellt. Sind die Donots gefühlt auf allen Festivals vertreten, die es dieses Jahr gibt, kann man das von Digitalism, Dendemann und Anti-Flag, die Abwechslung mit Bekanntheitsgrad bringen nicht behaupten.
Genau, das ist es, was ein Festival ausmacht. Abwechslung und Bands, die nicht oft spielen. Auch wenn Digitalism eine deutsche Band sind, so sind sie hierzulande nur auf wenigen Rockfestivals vertreten, was auch daran liegt, dass sie sich den elektronischen Klängen zugewandt haben. Und obwohl es keinen "Pogo" geben wird, so sind doch gerade Digitalism mit die tanzbarste Band des ganzen Festivals.
Auch Dendemann verspricht Abwechslung. Mit Singles, wie "Endlich Nichtschwimmer" und "Stumpf ist Trumpf" ist Dendemann einer der erfolgreichsten Rapper des Landes.
Anti-Flag haben vor einigen Tagen ihr neues Album veröffentlicht. Auf dem diesjährigen Omas Teich-Festival dürften Anti-Flag die dienstälteste Band sein und trotzdem sind sie über die Jahre nicht eingerostet. "The General Strike" markiert nur einen weiteren Höhepunkt ihrer Karriere.

Mit Cro haben die Macher des Festivals dieses Jahr neben Dendemann noch einen weiteren Rapper gebucht. Spielte letztes Jahr noch Casper auf dem Festivals hat man mit Cro den neuen Shootingstar der deutschen Hip Hop-Szene gebucht.

Auch bei den "kleineren" Bands sind einige Perlen dabei. Eternal Tango konnten sich zum Beispiel schon einen Namen im Vorprogramm zahlreicher Bands, wie Royal Republic, Madsen, Bad Religion oder den Donots machen. Wer immer noch Muff Potter nachtrauert findet eventuell in Pascow, die dieses Jahr auch zum Teich kommen ein wenig Trost.

Alles in allem sind beim Omas Teich-Festival auch im Jahr 2012 wieder mal die Top-Bands der alternativen Musikbereiche an einem Ort. Wer jetzt noch Tickets zu Ostern verschenken möchte, kann auch auf das eTicket-Angebot der Festivalmacher zurück greifen, so dass die Tickets am Sonntag noch rechtzeitig versteckt und gefunden werden können. Wir konzentrieren uns auf eine andere Suche: Den Teich haben wir nämlich bisher immer noch nicht gefunden und auch von der Oma haben wir noch nichts gesehen.