Home

Taglist:

Allgemein
Telekom
Vorbericht

Bands
Donots
Lagwagon
Refused

Locations
Landschaftspark



Datum: 28.04.2012

Telekom Streetgigs

Streetgigs mit einem Punkrock Special

Duisburg (ml)    Nachdem Casper im letzten Monat erfolgreich in Stuttgart einen Freizeitpark für Kinder zum Beben gebracht hat gehen die Telekom Streetgigs nun in die nächste Runde. Und dieses Mal wird es punkig.

Die Donots co-headlinen die Telekom Streetgigs. Foto: Marcel Linke

Gleich an zwei Orten rocken die Streetgigs im Monat April. Am 19. April spielen Jupiter Jones ein Schrottplatz-Konzert in Rostock. Das dürfte ganz im Sinne des namengebenden Charakters aus der Serie "Die Drei ???" sein. Knapp eine Woche später, am 28. April, wird dann die Gießhalle im Landschaftspark Duisburg für Refused, die Donots und Lagwagon freigegeben.

Wer sich noch an 2011 erinnern kann. Etwa zur gleichen Zeit machten die Telekom Extreme Playgrounds in Duisburg halt. Neben den Broilers, Danko Jones und Pennywise gab es damals auch viel BMX-Action (wir berichteten). Die Playgrounds pausieren dieses Jahr, aber es gibt dafür nicht weniger Punkrock in diesem Jahr.

Den Headliner machen Refused. Nachdem sie sich 1998 auflösten wurde 2012, 14 Jahre später, die Reunion angekündigt. Und im Rahmen dessen geben sie auch viele Konzerte. Eines dieser Konzerte wird im Rahmen des Telekom Streetgigs Punkrock Special in Duisburg stattfinden, wo sie die wohl lauteste Band sein werden. Hier werden den auf Rockmusik getrimmten Zuschauern unter anderem Songs wie "New Noise" oder "Everlasting" präsentiert.
Den anstehenden Konzerten, unter anderem viele Festival-Gigs, wurden schon im Vorfeld seitens der schreibenden Zunft viele Vorschusslorbeeren gegeben. Es bleibt abzuwarten, ob diese Erwartungshaltung nach 14 Jahren Abstinenz noch erfüllt werden kann. Wir sind zuversichtlich.

Oftmals befinden sich die Donots in der Headliner-Position. So zum Beispiel bei den Parklichtern in Bad Oeynhausen im Jahr 2011, zu denen auch Jupiter Jones und Casper kamen oder ihrem eigenen Grand Münster Slam auf dem auch Millencollin und ZSK spielten. In Duisburg besetzt die Ibbenbürener Band um die Gebrüder Knollmann, angesichts der Reunion der Punkrock-Helden Refused, dieses Mal den Co-Headliner-Posten. Schon auf den Konzerten Ende 2012 konnte man einige Songs aus ihrem neuen Album "Wake The Dogs" hören. Songs dieses Albums werden neben Klassikern, wie "Whatever Happened To The 80s" jetzt wahrscheinlich noch öfter angespielt.

Mit Lagwagon wird das Dreierpack beim Ersatzevent für die Telekom Extreme Playgrounds voll gemacht. Zwar haben sich Lagwagon nicht aufgelöst haben sich jedoch nach dem Selbstmord ihres Schlagzeugers und Gründungsmitglieds Derrick Plourde eine mehrjährige Auszeit gegönnt. 2010 kamen Lagwagon für wenige Festival Auftritte zurück. Ein neues Album ist zwar noch nicht angekündigt. Für den Lagwagon-Fan dürfte das aber sogar sehr willkommen sein, weil die Band dadurch mehr Klassiker spielt. Auf ihren vergangenen Konzerten in diesem Jahr zeigten sie eine sehr gemischte Setlist.

Karten für die Telekom Streetgigs gibt es wie immer nur zu gewinnen, dafür aber kostenlos auf Telekom-Streetgigs.de. Der Teilnahmeschluss für das Punkrock Special Gewinnspiel ist der 24. April. Wer es etwas ruhiger mag und zu Jupiter Jones möchte hat als Teilnahmeschluss den 12. April.